#0547 [Session-Life] Tipps für gesunde Snacks ~ Ergebnisse

Pic by Manuel QC

Ich hatte euch ja im Januar nach Tipps für gesunde Snacks gefragt und seitdem eure Antworten gesammelt.

Diese möchte ich natürlich niemandem vorenthalten, da einige tolle Sachen dabei rumkamen! :)

Aber kurz noch etwas vorneweg von mir selbst:

Ich habe 2 Wochen lang nur Schonkost gegessen (da ich Probleme mit dem Mangen hatte) und auf Kohlenhydrate verzichtet, fast ausschließlich Lightprodukte (also mit sehr wenig Fettanteil) gegessen und keine Milch getrunken.
Die Portionen waren natürlich auch sehr klein und ich habe viel Tee getrunken und Zwieback gegessen – musste in den 2 Wochen auch Magentabletten nehmen, die die Magensäure verringert haben.
Auf Süßigkeiten und Knabbereien habe ich in der Zeit auch komplett verzichtet – meine Snacks in der Zeit waren lediglich Bananen, Birnen und Karotten.

Dadurch bin ich meinem Abnehm-Ziel gleich ein paar große Schritte näher gekommen – in der Zeit habe ich 2kg abgenommen.
Klingt erstmal nicht nach so viel, aber für mich ist das schon eine Menge :)
(bisher habe ich 8,3kg von den gewünschten 16kg abgenommen!)

Seitdem esse ich weiterhin kleinere Portionen (ab und zu gibts mal Ausnahmen, zb beim Sushi all you can eat) und öfters mal Lightprodukte (Joghurt, Käse).
Nach 4 wöchiger Pause war ich dann auch wieder im Fitnessstudio – mit den Magenschmerzen ging das leider nicht :/

Ja, so sieht es aktuell bei mir aus.

Wir sind beim Frühstück auch aktuell komplett auf Knäckebrot umgestiegen (statt wie vorher Toast) – schmeckt lecker und ist nicht „zu viel“ :)
Im Büro gibts dann meist 2 Scheiben Vollkornbrot mit Käse und Wurst – ab und zu mal ein gekochtes Ei, Karotten oder Paprika.
Wenn Obst da ist, dann gibts auch mal nen Apfel, Birne oder Banane.

 

Jetzt wollen wir aber mal zu euren Tipps kommen! :)

  • Apfelscheiben mit Erdnussbutter & Müsli
  • Bulgur(salat)
  • Brei aus Haferflocken und Naturjoghurt mit etwas Honig und Zimt und kleinen Apfelstückchen
  • Chiasamen in Naturjogurt und einen Klecks Marmelade oder Honig
  • Couscous(salat)
  • Dinkelflakes
  • Haferflocken mit Fruchtjoghurt
  • Hummus
  • Magerquark mit einem Teelöffel Honig oder Marmelade + einen Löffel Müsli
  • Obst: Apfel, Banane, Birne, Honigmelone, Mandarine, Plattpfirsich, Wassermelone
  • Paprika oder Gurke in Streifen – mit Frischkäse (zum Dippen)
  • selbstgemachte Energieriegel
  • Smoothies
  • Studentenfutter (ungesalzen)
  • Zucchinipfanne (1 Zucchini mit 250g Tomaten)

 

Hier noch ein paar Rezeptideen!

Leichtes Dressing für Salate:

  • 150ml Joghurt (0,1% Fettgehalt)
  • etwas Olivenöl
  • etwas Balsamico Essig (zb Crema di Balsamico)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Salatkräuter (da hat Edeka zb, eine Mischung bei den gefriergetrockneten Sachen, da ist alles drinnen und hat keine anderen Inhaltsstoffe außer Schnittlauch, Petersilie, Zwiebel usw)
    das dann mischen und ca 10-20 Min zum Ziehen stehen lassen und fertig ist ein leckeres Dressing mit wenig Kalorien

DIY Hummus – verschiedene Variationen:

 

Ich hoffe, ihr fandet die Tipps hilfreich und vielleicht probiert ihr ja den ein oder anderen in Zukunft selbst aus? ;)
Und danke an alle, die mitgemacht haben! :)

Wenn ihr noch weitere Tipps habt, dann könnt ihr sie gerne posten – ich füg sie dann noch hin! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

to top
%d Bloggern gefällt das: