#0526 [Session-Life] Tipps für gesunde Snacks?

Pic by Sammy JayJay

Ich habe vor kurzem wieder damit angefangen bei Fitbit einzutragen, was ich gegessen und getrunken habe.

Kaum hatte ich das Frühstück und mein „Mittagessen“ eingetragen, war ich schon leicht geschockt – damit kam ich schon auf 1.000 Kalorien für den Tag!
Seitdem überlege ich, welche gesunden und leckeren Snacks ich mir für mittags (wenn wir abends zuhause was essen) machen könnte.

Bisher fielen mir Möhrchen und Paprika ein, Äpfel und Kiwi wären auch eine Option, aber die sättigen nicht so lange.

 

Welche Snacks esst ihr, wenn ihr Hunger habt bzw die Zeit bis zum Mittag-/Abendessen überbrücken müsst?

Ich würde mich sehr über Tipps und Ideen von euch freuen, gerne auch Links zu Rezepten! :D

Würde das ganze dann gerne sammeln und in einem Post zusammenfassen – es gibt doch sicherlich noch mehr wie mich, die sich diese Frage stellen.. ;)

Mein „Mittagessen“ sah sonst immer so aus, dass ich 3 Scheiben Brot mit Wurst, Käse und nur Rama dabei habe – das schlägt aber doch ganz schon auf die Kalorienzahl! ^^

Ich möchte mich weiter gesünder ernähren und darauf achten, dass ich nicht zu viel Kalorien zu mir nehme – das hilft hoffentlich auch beim Abnehmen.
Was habt ihr so für Erfahrungen mit dem Kalorien zählen?

10 Kommentare

  • Kalorienzählen tue ich mittlerweile nur noch so Pi mal Daumen, das mal vorneweg.
    Mein liebster Snack sind Apfelscheiben mit Erdnussbutter & Müsli drauf. Also einfach nen Apfel entkernen, in Scheiben schneiden, Ersnussbutter draufschmieren und dann noch zB Müsli, Kokosraspeln usw drauf.

    Zum Vorbereiten & Mitnehmen ist sicherlich auch Couscous-/Bulgursalat gut :)

    • Das klingt alles sehr lecker! :3
      Werd ich auch im Folgepost alles erwähnen, danke dir! <3

      Aktuell haben wir Paprika und Möhren mit, hatte aber auch schon Quinoa und Nudelsalat mit (war aber dann meine einzige „große“ Speise an dem Tag ^^)

  • Also für mich ist das auch immer noch ein schwieriges Thema da Sachen zu finden ^^ also ich mache mir im Büro oft nen Smoothie (das wäre ja auch was, was man zuhause vorbereiten kann), den mache ich meist nur mit Apfel und Banane und klein bisschen Wasser. Ist dann halt eher son Obstbrei :D aber so kann ich mich zumindest zu etwas mehr Obst motivieren. Das mache ich mir manchmal so irgendwann nach dem Mittag um die Zeit bis zum Abendessen besser zu schaffen :D

    Und was ich morgens manchmal mache, da mache ich auch sonen Smoothie, allerdings packe ich da dann fettarme Milch und so Haferflocken oder man ich hatte mal von …Rossmann so Frühstücksbrei. Das ist quasi auch so in Richtung Haferflockenkram aber sehr fein gemalen. Das ist dann halt son Brei am Ende :D macht mich aber erstmal ganz gut satt.

    Und was wir manchmal abends gerne gemacht haben, dass man sonen Teller gemacht hat mit Weintrauben, Apfel, Möhren, Gurke, Paprika oder so in die Richtung und dazu für den „Genuss“ ein Stückchen Gouda. Durch den Mix schmeckt es dann gut und ist definitiv ein besserer Snack als Chips und sonst was :D

    Aber ja…ich bin gerne auch immer für andere Tipps offen, da es mir halt auch nicht so einfach fällt etwas fürs Büro zu finden.

  • Ich bin eher so ein Gemüseesser XD
    wenn FlyingHell abends nicht da ist mache ich mir in der Pfanne 1 Zucchini mit 250 g Tomaten XD Da bin ich satt ^^ noch paar frische Kräuter und Chili dazu und es ist perfekt!
    Abends essen wir relativ wenig. Ich esse meistens wenn ich auf arbeit bin ein Salat und mache mir das Dressing selber! Esse aber auch gerne beim Fernsehen Gurke. Aber zeitlich schaffe ich es allgemein nicht so mehr als 2 mal zu essen. Abends warm und meistens erst Mittags etwas kleines. Wie ein Brötchen oder Brot! Aber schon alleine durch mein Fahrtweg zur Uni schaffe ich nicht viel was zu essen! Und wenn ich Frühdienst habe, esse ich morgens vor der arbeit auch nichts xD um 4 Uhr früh habe ich echt noch kein Hunger und dann wird um 10 Uhr nen Salat gefuttert in der Pause :) Bin halt ein riesen Gemüsefan!

    • Darüber hatten wir ja schon gesprochen – ich bin leider kein Zucchini-Fan und Tomaten auch nur mit was anderem :’D
      Aber klingt an sich sonst auch sehr gut! ;)

  • Ich Überbrücke die Zeit immer mit Obst. Bananen, Äpfel, Birnen, Mandarinen, Wassermelone, Honigmelone, Plattpfirsiche. Es gibt da schon eine große Vielfalt. Gemüse gibt es auch viel, da aber dann auch nur das was ich so mag =)

  • Vieles wurde ja schon genannt. Was ich ganz gerne esse, wenn ich zwischendurch etwas Hunger bekomme:
    Magerquark + 1 Teelöffel Honig oder Marmelade + 1 Löffel Müsli mit wenig Kalorien

    Statt Magerquark kann man auch mageren Joghurt nehmen. Mich sättigt der Quark aber mehr. Probier doch mal beides aus :) Henni nimmt zB garkeinen Honig/Marmelade dazu, sondern nur das Müsli. Es ist variabel und schmeckt super. Ich esse das auch gern als Nachtisch und statt Müsli tu ich tiefgefrohrene Früchte rein (die natürlich entfrohren sind) oder frisches Obst (gerade jetzt passen Mandarinen super -> müsste man aber klein schneiden)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

to top
%d Bloggern gefällt das: