Grundstück

Das Grundstück ist natürlich immer eine der spannendsten Sachen am Hausbau – immerhin will man für sich das Beste erwischen und gut nutzen können.

Nachdem wir schon mehrere Jahre gesucht haben, waren wir natürlich sehr happy, als wir endlich das passende für uns finden konnten.
Hier muss man natürlich auf viele Sachen achten:

  • Bebauungsplan: regelt in Deutschland die Art und Weise der möglichen Bebauung von Grundstücken und die Nutzung der in diesem Zusammenhang stehenden, von einer Bebauung frei zu haltenden, Flächen. Abhängig vom Bundesland oder Alter des B-Plans, kann sich das aber stark unterscheiden.
    • GRZ / GFZ
    • Geschossigkeit
    • Firsthöhe
    • Drempelhöhe (Kniestock)
    • Farbe der Klinker & Dachsteine
  • Lage & Ausrichtung: z. B. möchte man die Terrasse immer auf der Südseite des Hauses platzieren. Außerdem sollte sie möglichst nicht direkt an der Straße liegen. Hier gibt es viele Gesichtspunkte, die man bei der Planung & Positionierung des Hauses berücksichtigen sollte – man muss aber auch bereit sein Kompromisse einzugehen.
  • Infrastruktur: sind Schulen, Supermärkte, Öffentliche Verkehrsmittel und Co vorhanden?
  • Lärm: befindet sich das Grundstück an einer viel befahrenen Straße? Hier könnten Mehrkosten für Schallschutz entstehen.

Neben diesen Punkten gibt es noch viele weitere, über die man sich Gedanken machen und Pros & Kontras abwiegen muss.

Bebauungsplan (Ausschnitt)

Den ganzen Bebauungsplan könnt ihr euch hier angucken: ITV-Stormarn.

Für unseren B-Plan waren folgende Punkte festgesetzt:

  • GRZ: 0,3
  • Geschossigkeit: WA I
  • Firsthöhe: 9m
  • Drempelhöhe: 0,90m normal oder 1,40m bei Pultdach
  • Farbe der Klinker & Dachsteine: Rot bis Braun (Klinker), Braun bis Anthrazit (Dach)

Hier seht ihr Bilder vom Grundstück:

Hier ein Ausschnitt unseres bemaßten Grundstückes:

Bemaßter Grundstücksplan

Ein paar Infos zum Grundstück:

  • Gesamtgröße: 845m²
  • Baufenster: 620m²
  • Knick: 225m²

Wir mussten auch einen Kompromiss eingehen – da unser Grundstück eine sehr lange Zufahrt hat, fallen die Anschlusskosten höher aus.
Außerdem haben wir einen Knick an 2 Seiten, der ziemlich viel Fläche einnimmt, allerdings auch Platz zum Nachbarn schafft – und man hat eine natürliche Hecke ;)


to top
%d Bloggern gefällt das: