#1027 [Review] Mixa Cica Repair Bodylotion & Atopiance Körperbalsam

Seit ein paar Tagen darf ich dank dem gofeminin Testlabor nun die Mixa Cica Repair Bodylotion & Atopiance Körperbalsam testen.

Mixa Cica Repair Bodylotion & Atopiance Körperbalsam
Mixa Cica Repair Bodylotion & Atopiance Körperbalsam

Im Testpaket war folgendes enthalten:

  • 1x Mixa Cica Repair Bodylotion
  • 1x Mixa Atopiance Körperbalsam
  • 1x Informationsblatt

Kurze Info zur Creme:

Bewiesene Wirksamkeit

Unsere Bodylotion für extrem trockene Haut enthält Panthenol und Urea, zwei Wirkstoffe, die auch aus der Apotheke bekannt sind. Die regenerierende Bodylotion hinterlässt die Haut intensiv gepflegt und spürbar geschmeidiger, ohne zu fetten. (Bodylotion)

Der Körperbalsam mildert extreme Trockenheit, Juckreiz und starke Spannungsgefühle. Die Textur ist mit Echiumöl angereichert, ein Wirkstoff, der auch aus der Apotheke bekannt ist. Der Körperbalsam wirkt rückfettend und juckreizmildernd und ist somit auch bei zu Neurodermitis neigender Haut geeignet. (Körperbalsam)

Hochverträgliche Formel

Die hochverträgliche regenerierende Pflege-Formel ist speziell für die Pflege empfindlicher Haut geeignet. (Bodylotion)

Der Körperbalsam wurde für die ganze Familie entwickelt und bietet eine hohe Verträglichkeit, auch für die sehr empfindliche Haut von Babys. Er wurde unter medizinischer Aufsicht entwickelt und an empfindlicher Haut getestet. Zertifiziert durch ECARF, dem European Centre for Allergy Research Foundation. Der praktische Pumpspender gibt genau die richtige Menge an Körperbalsam ab und erleichtert die tägliche Anwendung. Die Pflege von zu Neurodermitis neigende Haut beginnt bereits unter der Dusche. Entdecken Sie unser hochverträgliches Atopiance Duschöl. (Körperbalsam)

Erhältlich in 250 ml.

UVP: 3,95€

Inhaltsstoffe: Panthenol (Bodylotion), Echiumöl (Körperbalsam)

Anwendung: Täglich großzügig auf dem ganzen Körper verteilen. Der praktische Pumpspender gibt genau die richtige Menge ab und erleichtert die tägliche Anwendung. Nicht im Gesicht anwenden.

Text by Mixa

Mixa Cica Repair Bodylotion & Atopiance Körperbalsam
Mixa Cica Repair Bodylotion & Atopiance Körperbalsam

Meine Haut ist das ganze Jahr über sehr angespannt und trocken, daher komme ich um die tägliche Pflege nicht herum – vor allem, seitdem ich Tattoos habe (die sollen immerhin so lange wie möglich gut aussehen).

Ich habe mich über die letzten Jahre hinweg durch einige Marken probiert und ein paar gefunden, mit denen meine Haut ganz gut klar kommt – Anfang 2018 durfte ich bereits die Cica-Creme für Gesicht, Körper und Hände testen und die hat mir durch die kalte Jahreszeit sehr geholfen, denn da leiden meine Hände besonders unter dem Wetter :/

 

Fangen wir einmal mit der Cica Repair Körperlotion an.

Die Bodylotion verwende ich direkt nach dem Duschen immer – sie zieht sehr schnell ein und hat einen angenehmen Duft (nicht zu stark, aber auch nicht zu dezent).
Die Haut ist weich und spannt nicht mehr so sehr, die spröden Stellen sind schnell verschwunden.

Allerdings muss man das wirklich jeden Tag machen, andernfalls kommen die Stellen ziemlich schnell wieder.

Die Konsistenz ist dickflüssig, lässt sich aber sehr gut verteilen – 2x den Pumpspender drücken reicht für einen Arm.

Bisher konnte mich die Körperlotion überzeugen und ich werde sie weiterhin nutzen :)

 

Kommen wir zum Atopiance Körperbalsam.

Das Körperbalsam habe ich zwischendurch des Öfteren genutzt – ähnlich wie die Körperlotion zieht sie schnell ein und der Duft ist auch ok.
Hier hatte ich jedoch den Effekt, dass meine Haut sich nach dem Auftragen zuerst ziemlich angespannt anfühlte, was in dem Moment eher unangenehm war – das gab sich allerdings nach kurzer Zeit wieder und die Haut war weich.

Sie hat ebenfalls eine dickflüssige Konsistenz und lässt sich gut auftragen – 2-3x den Pumpspender betätigen reicht für ein Bein.

Vom Körperbalsam bin ich noch nicht so sehr überzeugt, das muss ich erst mal noch ein wenig testen und dann entscheiden.
Wenn  man jedoch die kurze Anspannung der Haut ignoriert, ist sie auch sehr angenehm. :)

 

Vielen herzlichen Dank an das gofeminin Testlabor, dass ich bei diesem Produkttest dabei sein durfte!

1 Kommentar

  • Hallo liebe Shiri,
    da lese ich doch gerne mit und schaue mal, wie es sich bei dir beim Test weiterentwickelt. Ich bin auch Kandidatin für trockene Haut und müsste regelmäßig cremen (wozu ich mich immer etwas überwinden muss). Habe bislang auch noch keine „richtige“ Marke für mich gefunden. Entweder dauert es ewig, bis die Creme einzieht, oder es fühlt sich nach dem Cremen unangenehm an (leichtes brennen, geht nach ca. 15 Minuten wieder weg). Bin jedenfalls schon lange auf der Suche und bislang nicht glücklich. Vielleicht wäre „mixa“ eine gute Alternative für mich. :o)
    Liebe Grüße
    Karina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

to top
%d Bloggern gefällt das: