#0773 [On Tour] Berlin 2016 ~ Part 2

Weiter geht es mit unserem Berlinurlaub 2016.

Den ersten Teil gibt’s hier zu lesen: Berlin 2016 ~ Part 1.

 

14.09.2016

Ich habe leider keine Bilder vom leckeren Frühstücksbuffet, aber es war reichlich für jeden da mit sehr viel Auswahl. :)

Frühstück

Nachdem wir für den Tag gestärkt waren, fuhren wir zu ein paar Lost Places.

Als erstes ging es zum Blub Badeparadies – leider wurde durch den Brand kurz zuvor vieles zerstört.
Dennoch konnten wir ein paar schöne Bilder machen. :)

Dark war dort sogar als kleines Kind öfters mal baden. :D

Danach wollten wir in den Treptower Park – leider war dort aber einiges wegen einer Veranstaltung gesperrt, also machten wir uns auf den Weg zur alten Eisfabrik.

Hier konnten wir leider nur von außen Fotos machen, da das Gelände gesperrt ist und die Fabrik wohl abgerissen werden soll. :(
Auf dem Weg war dann noch dieses Haus mit den vielen Graffiti und Co, das sah ganz cool aus. :D

Bevor es weiter ging gab’s noch ein Eis bei al teatro am Ostbahnhof.

al teatro

Richtig lecker und erfrischend. :)

Beim Freibad Lichtenberg und der verlassenen Tankstelle im Hinterhof hatten wir leider kein Glück (da beide scheinbar nicht mehr existierten), also ging es zurück ins Hotel.

Nachdem wir uns frisch gemacht hatten, machten wir uns auch schon auf zu Tanz der Vampire und trafen dort chjerrey, die uns begleitete! :)
Das Musical war wieder sooo toll, wenn auch etwas anders als das eine Mal zuvor

Zum Abschluss des Tages gab es noch eine Currywurst, Pommes und Apfelschorle bei Witty’s – alles bio und sehr lecker.

Currywurst, Pommes & Apfelschorle

An dem Tag sind wir laut Fitbit 17,5km mit 24.000 Schritten gelaufen.
Und ich hab es zum ersten Mal geschafft 10 Stunden am Stück mindestens 250 Schritte zu machen :D

 

15.09.2016

Nach dem Frühstück ging es um 09:20 Uhr los nach Potsdam, wo wir gegen 10:40 Uhr ankamen.
Mit der Tram ging es zum Luisenplatz und von dort zum Sanssouci-Park.

Der Park ist so toll! <3

Nach ein paar Stunden waren wir dann doch recht hungrig und aßen gegen 16:10 Uhr im Cafe extrablatt Chicken Fajita Wraps mit Sweet Potatoe Fries und Cocktails.

Sehr lecker dort – können wir weiterempfehlen! :)

Im Anschluss wollten wir noch zum Eisenbahnladen – leider hatte dieser schon geschlossen, obwohl er bis 18 Uhr geöffnet haben sollte.
Das war etwas schade, aber daran konnten wir ja auch nichts ändern.

Um 18:20 Uhr ging es dann auch schon wieder zurück ins Hotel.

Dieses Mal liefen wir fast 17.000 Schritte und 12,23kmFitbit macht da echt tolle Statistiken. :D

2 Kommentare

  • Dafür das ich hier aufgewachsen bin, kenne ich davon so gut wie nicht oder einfach nur vom hören-sagen…. Irgendwie traurig wie wenig man seine Heimatstadt kennt…

    Hoffe es hat euch wenigstens alles soweit gefallen hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

to top
%d Bloggern gefällt das: