#0757 [On Tour] Berlin 2016 ~ Part 1

Pullman Berlin Schweizerhof

Auch dieser Ausflug ist schon etwas länger her, aber wie die anderen will ich ihn hier dennoch festhalten.

Vom 13.09.2016 – 18.09.2016 waren wir in Berlin im Hotel Pullman Berlin Schweizerhof.

Wir hatten ein Deluxe Zimmer – was ich bisher noch in keinem Hotel vorher hatte: hier war das Wasser kostenlos!

Die Snacks und anderen Softdrinks kosteten natürlich etwas, aber das kostenlose Wasser machte das wieder wett.

Aber fangen wir doch mal von vorne an ;)

 

13.09.2016

Wir fuhren wieder mit dem Bus nach Berlin – für die Strecke ist das okay und entspannter als mit dem Auto.
Leider hatte der Bus gleich zum Start 30 Minuten Verspätung, somit starteten wir erst gegen 10:15 Uhr.

Der Bus hatte allerdings eine Klimaanlage, Steckdosen und Wlan – heutzutage ja sehr wichtige Utensilien ;)

Gegen 13:25 Uhr kamen wir am Busbahnhof in Berlin an und daraufhin ging es auch gleich ins Hotel – dort checkten wir dann gegen 14 Uhr ein.

kostenloses Wasser

Als erstes wurden wir gleich von dem kostenlosen Wasser positiv überrascht, auch das Zimmer an sich war sehr schick!

Was ich vorher auch noch nie gesehen hatte: USB-Steckdosen am Bett!
Hallo, wie geil ist das bitte?? :D

USB-Steckdosen am Bett

Nachdem wir unsere Sachen im Zimmer verstaut hatten, wollten wir auch gleich die Gegend ein wenig erkunden – wir hatten gehört, dass es einen “Glumandapark” gab – zu der Zeit war PokémonGO ja noch nicht lange online und so nutzten wir das natürlich gut aus! :D
Wir waren nicht die einzigen, die auf die Idee kamen – so traf man viele andere Spieler an, mit denen man sich ein wenig unterhielt ;)

Mit einigen Glumanda, Schiggy und mehr im Beutel brachen wir zur Crêpestation auf – wir wollten uns dort gern mit chjerrey treffen (immerhin hatte sie uns schon das Jahr davor davon erzählt), aber sie musste leider arbeiten.
Oh ich sag’s euch Leute, der Laden ist MEGA!

Wir probierten als erstes jeweils einen deftigen Crêpe (Chicken Teriyaki und Ham & Cheese), nahmen aber auch noch einen süßen mit für unterwegs mit (Strawberry Custard Fresh Cream) – wir wollten einfach beide Varianten gegessen haben!

Danach liefen wir noch ziemlich viel in Berlin rum, aßen den letzten Crêpe und fingen noch ein paar Pokémon unterwegs.

Unfreiwillig wurde der Rückweg zum Hotel dann aber doch noch ganz schön lang – wir dachten halt “ach, das ist doch gar nicht so weit” – nachdem wir aber der Siegessäule entgegenliefen merkten wir doch, dass es noch ein ganz schönes Stück ist, welches wir noch vor uns hatten.
Aber so im Dunklen sah alles auch sehr schön aus :)

Laut Fitbit sind wir gut 12,25km mit 17.000 Schritten an dem Tag gelaufen :D

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

to top
%d Bloggern gefällt das: