#0133 [Review] Fluch der Karibik 4

Fluch der Karibik 4

Titel: Fluch der Karibik 4 (Pirates Of The Caribbean – Fremde Gezeiten)

Genre: Action, Komödie

Hauptrollen: Johnny Depp, Penélope Cruz, Geoffrey Rush, Stephen Graham, Ian McShane, Sam Claflin

Thematik: Der mal wieder Schiffslose Captain Jack Sparrow stößt in London auf eine ehemalige Flamme, der er einmal das Herz gebrochen hat. Die attraktive Angelica hat sich als Jack Sparrow verkleidet, um ihn her zu locken. Denn nur er weiß, wo die Quelle der ewigen Jugend zu finden ist. Sie will sie zusammen mit dem berüchtigten Piraten Blackbeard zuerst erreichen. Auch die englische und spanische Krone ist hinter der Quelle her. Ein Wettlauf beginnt.

Geguckt am: 11.06.2011

Meine Meinung: Wenn man die 3 Teile vor dem 4. gesehen hat, dann fällt einem auf jedenfall sofort auf, dass Johnny’s Syncronstimme eine andere ist.
Ab diesem Teil wird er von seiner normalen Johnny Depp Syncronstimme gesprochen. Leider kommt der „betrunkene“ Jack so nicht so ganz gut zur Geltung, aber man gewöhnt sich ziemlich schnell an die Stimme :)
Der Teil unterscheidet sich auch zu den anderen 3 davor, was aber wohl auch gewollt war. Er ist etwas düsterer, aber dennoch sehr amüsant und beeindruckend zu gucken.
Ich bin jedoch froh, dass wir nicht in die 3D-Vorstellung gegangen sind, da ich kaum Szenen entdeckt habe, die in 3D wirklich toll rausgekommen wären.

Weiterempfehlung? Für FdK-Fans ein absolutes Muss! :) Am Besten guckt man sich davor noch die anderen 3 Teile an ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

to top
%d Bloggern gefällt das: