#0766 [Session-Life] Nächste Etappe, ich komme!

Und da war es vorbei…
Nach fast 4 Jahren trete ich nun zu Anfang Februar eine neue Arbeitsstelle an.

Die letzten 3 Monate vergingen verdammt schnell – leider war ich auch fast den gesamten Dezember krank, das war mega ätzend.

Donnerstag waren ein paar Kollegen mit mir noch im Würfel & Zucker, dort haben wir Citadels, Kampf gegen das Spießertum und Schöne Scheiße gespielt.

Pizza Mirko mit extra Bacon

Natürlich gab’s auch was zu essen – für mich eine Pizza Mirko mit extra Bacon :D

Anfangs wusste ich noch nicht, wie sie alle auf das WuZ reagieren, aber als sie dann teilweise Spiele aus ihrer Kindheit entdeckten, sah man ihre Augen richtig glitzern!
Das war total toll anzusehen :D

Es war ein sehr schöner Abend – hoffentlich können wir das ab und an mal wiederholen, zumindest war keiner davon abgeneigt! ;)
Danke, dass ihr dabei wart! <3

Freitag war dann auch schon mein letzter Tag – zum Abschied gab es ein paar Donuts von Dunkin Donuts.

Dunkin Donuts

Eigentlich wollte ich welche von Monkey Donuts liefern lassen, jedoch haben sie die Mindestmenge mittlerweile auf 48 Stück erhöht (die 24 waren fast schon zu viel |D) und ich hab von anderen gehört, dass sie total unzuverlässig geworden sind und teilweise einfach gar nichts lieferten, man sie aber auch nicht erreichen könnte..
So war ich ganz froh, dass ich in der Europa Passage welche holen konnte von DD.

Zwar bin ich kein so großer Fan von DD (sie haben viel zu wenig gefüllte Donuts und geschmacklich finde ich aktuell Happy Donazz einfach am besten), aber es war einfach keine andere Auswahl vor Ort.

Ich muss allerdings sagen, dass ich positiv überrascht bin – die hier waren wesentlich besser, als die, die ich mal im Hauptbahnhof gegessen habe (evtl haben sie die Rezeptur angepasst?).

Nachdem ich dann meinen Laptop und alle arbeitsrelevanten Sachen abgegeben hatte, ging’s an die Verabschiedungsrunde – ich hatte schon eine Stunde eingeplant, aber am Schluss reichten nicht einmal die 1,5 Stunden (länger hatte ich jedoch keine Zeit, da wir noch einen Termin hatten).

Tulpen

Allerdings bekam ich dann noch ein paar Tulpen zum Abschied – das war richtig süß und damit gab es noch ein paar kleine Späße, bis ich endgültig das Büro verließ.

Es war eine tolle Zeit, ich hab verdammt viel gelernt dort und Erfahrungen gesammelt, die ich nicht missen möchte, aber es war für mich nun einfach nötig den nächsten Schritt zu machen und in eine andere Firma zu wechseln.
Klar werde ich meine Kollegen auch vermissen, aber bekanntlich sieht man sich immer 2x im Leben ;)

Außerdem ist das ein Grund mehr für sie ins Würfel & Zucker zu kommen, hihi :P

11 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

to top
%d Bloggern gefällt das: