#0309 [Review] Helikopter mit Seiten-Turbinen

Heute gibt’s mal wieder ein Review von mir – diesmal über den Helikopter mit Seiten-Turbinen von Monsterzeug!

Helikopter mit Seiten-Turbinen

Zuerst wie immer ein paar technische Details:

  • Indoor-Flugzeug-Helikopter mit Doppelrotor und 2 Zusatz-Turbinen am Rumpf
  • Ideal für Modellflug-Einsteiger
  • Lässt sich leicht fliegen und gefühlvoll steuern
  • 3-Kanal-Fernbedienung mit 2 Steuersticks und Trimmregler
  • benötigt 6 Batterien AA Mignon
  • Fernsteuerung ist gleichzeitig Ladegerät für Hubschrauber-Akku (3,6V Li-Ion)
  • Reichweite bis zu 8 Meter
  • Flugdauer pro Akkuladung 5-6 Minuten
  • Einklappbare Rotoren für bequemes Transportieren
  • Robustes Kunststoff-Gehäuse mit 3-fach Fahrwerk
  • Rotor-Durchmesser 165 mm, Hubschrauber-Länge 115 mm
  • Inklusive Infrarot-Fernsteuerung, Ersatz-Rotoren, deutsche Anleitung
  • Preis: 24,95€ (mit 6er Pack Batterien AA + 2,65€)

Lange war ich mal wieder auf der Suche nach einem neuen Spielzeug für meinen Freund und als ich mir auf Monsterzeug etwas zum Testen aussuchen durfte, stach mir der kleine Helikopter doch gleich ins Auge ;)

Für solche Spielereien ist mein Freund eigentlich immer zu haben, also war er natürlich umso mehr begeistert, als dieser bei uns ankam und er lostesten durfte! :D

Fernsteuerung

Als erstes musste der Heli natürlich erstmal aufgeladen werden – dies funktioniert über die Fernsteuerung: Im unteren Bereich der Vorderseite ist eine kleine Klappe, auf der „open“ steht – darin befindet sich ein Ladekabel, welches man am Heck anschließt. Die Fernsteuerung muss während dem Aufladen anbleiben und blinkt in der Zeit immer wieder rot auf.

Sobald der Akku voll ist, hört das Blinken auf und es kann los gehen.

Helikopter in Detailansicht

Der Heli besitzt einen Doppelrotor und 2 Zusatz-Turbinen, welche man für das Rumfahren am Boden benötigt – damit man ihn lenken kann ;)

Helikopter mit Werkzeug und Ersatzteilen

Neben der Fernsteuerung und dem Heli, werden ebenfalls Ersatzteile und ein passender Schraubendreher mitgeliefert.

Um den Heli anzuschalten, muss man den Schalter am Heck umstellen – danach beginnt er sofort rot und blau zu blinken ^^

Nun wählt man den Modus – für das Fahren am Boden den Running Mode, für das Fliegen den Flying Mode.

Um euch das ganze etwas schmackhafter und anschaulicher zu machen, haben wir natürlich auch ein kleines Video gemacht:

Hier seht ihr wie man den Heli aufläd, prüft, ob er funktionstüchtig ist, am Boden damit rumfährt und in der Luft damit fliegt.
Aber guckt euch einfach das Video an, dann seht ihr selbst ;)

Die beiden Lieder sind übrigens folgende (für die, die es interessiert):

Unser Fazit:

Am Anfang muss man viel rumprobieren, um die Steuerung kennenzulernenund einzuschätzen, wie viel Power man dem Heli gibt, damit er nicht zu hoch fliegt (wenn man zu viel gibt, knallt er erstmal gegen die Decke und dann auf den Boden – beides haben wir widerwillen ausprobiert.. x’D).
Nach einigen Versuchen hat man den Dreh aber recht schnell raus und dann macht das Fliegen auch richtigen Spaß!

Ein wenig schade ist es allerdings, dass man nur rund 5 Minuten am Stück rumfliegen kann, dann wird der Akku nämlich recht schwach und er fliegt nicht mehr so hoch bzw teilweise kommt er kaum noch hoch.

Der Heli ist ziemlich robust und stabil – wenn er mal irgendwo gegenknallt, dann hält er das recht gut aus – jedoch würde ich jedem empfehlen das möglichst zu vermeiden – wer möchte schon das Risiko eingehen, dass er dann doch (ganz) kaputt geht? ^^

Für 24,95€ ein schönes Spielzeug, welches dem Preis meiner Meinung nach gerecht wird – immerhin ist er sehr robust und hat relativ viel Power, wenn er (frisch) aufgeladen ist ;)

Was haltet ihr vom Helikopter?
Würdet ihr ihn euch oder einem Freund kaufen?

Wäre der Heli nicht ein passendes Geburtstagsgeschenk für so manchen Technikliebhaber und sonstige Spielkinder? ;)

Ich möchte mich auch nochmal herzlichst bei Monsterzeug bedanken, dass sie mir den Helikopter mit Seiten-Turbinen kostenlos zum Testen zugesandt haben!

4 Kommentare

  • Ich konnte nu leider das Video nicht anschauen, da ich nur uebers Handy ins Netz gehe und kein Wlan habe usw x.x

    aaaber ich haett gern sonen Heli! ich find die saucool, aber es ist auch echt schwer da was gutes zu finden :/
    das er nur sone kurze akkulaufzeit hat ist echt schade :( ansonsten find ich den schon recht schick :) und preislich voll ok :)

  • Kannst du ja dann nachholen, wenn ihr wieder Wlan habt :3
    Jaaa, ich fand die Dinger auch schon immer kewl :D
    Wobei ich früher eher ein ferngesteuertes Auto hatte ^^
    Leider ging da damals die Achse kaputt und man konnte nur noch in eine Richtung lenken T_T

    Wäre die Laufzeit ein wenig höher, dann wärs perfekt, so würd ich ihm ne 9 von 10 geben ^^
    Ist der einzige Kritikpunkt meinerseits :)

  • Ich finde so Helikopter locken einen schon, aber letztendlich taugen sie nichts. Man kann sie kaum draußen benutzen, die Reichweite der Fernsteuerung ist minimal und die Flugzeit bescheiden.
    Ich würde mir gerne einen richtigen Heli mit Kamera zulegen oder ein Hydrofoam. Aber da ist das Problem der Preis ^^

  • Ja, da hast du schon recht ^^
    Leider fliegt er ja auch nur ~5 Minuten mit vollem Akku, aber ist ja auch kein Modellhelikopter oder so ;)

    So einen mit Kamera und Hydrofoam fänd ich auch nicht schlecht ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

to top
%d Bloggern gefällt das: