#0472 [Review] Fitbit Charge HR ~ Part 2

In Teil 1 hatte ich euch bereits den Fitbit Charge HR vorgestellt, dieses Mal folgt mein Feedback.

Seitdem ich das Armband habe, bewege ich mich deutlich mehr – wenn auch nicht jeden Tag.
Ich bevorzuge mittlerweile die Treppen, auch wenn ich die Entscheidung ein jedes Mal bereue (jeden Tag in den 5. Stock zb in der Arbeit).

Es macht einfach total viel Spaß die Tagesziele zu erfüllen, auch wenn ich aktuell nicht alle immer schaffe, vorallem die 10.000 Schritte pro Tag sind recht schwer für mich (da ich nur am PC arbeite), die hab ich bisher nur 1x erreicht, das war im Osterurlaub, da wir da viel unterwegs waren.

Aber als erstes möchte ich euch die verschiedenen Funktionen der Fitbit App zeigen.

Hier seht ihr auch ein paar Bilder zu meinen Erfolgen :)

Wie ihr seht, bin ich nicht ganz die faulste, aber auch nicht die aktivste.

Leider waren die letzten Wochen recht stressig, dadurch konnte ich zb nicht wie am Anfang abends noch ne Stunde Just Dance spielen.

 

Hier mal meine persönlichen Pros und Kontras:

Pro:

  • man bewegt sich mehr
  • die Abzeichen/Erfolge motivieren einen
  • das Laden geht recht schnell – in 1 maximal 2 Stunden ist der Akku voll
  • das Armband lässt sich einfach reinigen
  • der stumme Alarm hilft mir aufzuwachen (normale Wecker überhör ich meist)
  • lässt sich mit der Fitbit Aria Waage synchronisieren
  • mit Freunden macht es noch mehr Spaß

Kontra:

  • der Akku hält bei 24h/7 Nutzung nur etwa 3 1/2 Tage
  • das Armband ist nach einer Weile sehr „fussel/staubanfällig“
  • der Preis – 150€ ist viel Geld

 

Was haltet ihr vom Fitbit Charge HR?
Besitzt ihr selbst einen oder ein anderes Fitnessarmband?

Ich bin immer noch sehr glücklich damit und werde weiterhin täglich meine Erfolge tracken! :)
Wenn ihr wollt, kann ich auch gern einen kurzen wöchentlichen Post dazu machen?

Mittwochs kommt immer die Zusammenfassung für die Wochenstatistik.

Und seit kurzem besitze ich nun auch die Aria Waage und werde versuchen mein Wunschgewicht zu erreichen – wenn es bis dahin auch noch ein weiter und steiniger Weg sein wird.

Wer will, kann mich auch gerne auf Fitbit adden/stalken :D
Hier ist mein Profil: *klick*

Noch einmal ein ganz großes Dankeschön an Coolstuff, dass ich das Armband testen darf! :)

2 Kommentare

  • :-D Mein Mann hat so ein Armband (ist ja Technik, muss man testen) und es bringt überhaupt nichts. Er bewegt sich keinen Deut mehr als ohne. Einzig der morgendliche Alarm ist ganz praktisch.
    Du kommst ja aus Hamburg – kennst du die langen Treppen an der U-Bahn Überseequartier? Die waren ihn auch für das Armband zu viel.

  • Jaaa, die kenn ich :D
    Aber die ist doch gar nicht soooooooo schlimm… ^^

    Also mir hats schon geholfen, wie schon erwähnt, ich nehm jetzt lieber die Treppe als den Fahrstuhl oder die Rolltreppe ;)

    Hab mir aber auch vorgenommen nach dem Urlaub ins Fitnessstudio zu gehen – haben mir jetzt auch so viele unterschiedliche Ärzte noch ans Herz gelegt, da wird der „Druck“ noch stärker deswegen :/

    Mittlerweile wirkt sich mein Übergewicht leider doch sehr negativ auf meine Gesundheit aus *seufz*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

to top
%d Bloggern gefällt das: