#0193 [Review] Trinkuhr

Trinkuhr - MyWay

Guten Abend! :)

Heute möchte ich euch die Trinkuhr vorstellen!

Die Trinkuhr soll einen auf fröhliche Art ans Trinken erinnern.
Es gibt 3 verschiedene Modelle: Smiley, MyWay und Business – alle kosten jeweils 19,90€.

Wie man sich sicher denken kann, sind die Modelle für unterschiedliche Altersgruppen gedacht – Smiley für Kinder, MyWay für Teenager & junge Erwachsene und Business für Geschäftsleute.

Meiner Meinung nach kann man die Modelle aber natürlich auch für jede Altersgruppe nutzen ;)

Mir wurde ein Modell von MyWay in schwarz zum Testen zugesandt.

Trinkuhr - Anleitung für Timermodul

Als erstes hab ich mir die Anleitung angeguckt – man will ja immerhin wissen, wie das ganze funktioniert! :)

Im Bild rechts wird erklärt, wie man das Timermodul bedient.

Es wird bildlich und textlich erklärt, wie man die Batterien austauscht und das Modul aus dem Armband entfernt.

Ebenso wird die Armbanduhr genau erklärt und beschrieben, welcher Knopf/Anzeige für welche Funktion zuständig ist.

Meiner Meinung nach ist alles schön und detailiert erklärt, sodass man eigentlich nichts falsch machen kann und alles versteht.

Trinkuhr - Deutung der LCD Anzeige

Hier werden die einzelnen Trink-Stufen erklärt.

Um die Anzeige zu aktivieren, muss man ca. 3 Sekunden lang auf die Timer Starttaste (LED Licht) drücken.

Ich habe die Uhr über den Tag getragen und immer wieder ein Foto gemacht, sobald ein Strich weniger geworden ist (was ja alle 15 Minuten passiert).

Was ich mir hier aber gewünscht hätte, wäre ein akustisches Signal, das man ggf. auch abschalten kann, sofern es einen stört.

Teilweise habe ich nur durch Zufall auf die Uhr geguckt – Ich habe leider kein gutes Zeitgefühl.

Die LED Lampe blinkt auch in regelmäßigen Abständen grün.
30 Minuten nachdem der letzte Strich erloschen ist, fängt das Lämpchen an orange zu blinken.
Wieder 30 Minuten danach rot.
Und nach insgesamt 2,5 Stunden schaltet die Lampe auf inaktiv und geht aus.

Ein Zeichen dafür, dass man viel zu wenig getrunken hat, das sollte einem zu denken geben ;)

Eigentlich sollte man nach einer Stunde, wenn alle Striche weg sind, trinken und die Uhr resetten – indem man wieder ca. 3 Sekunden auf das Lämpchen drückt.

Hier noch ein Bild, wie das ganze im Interval von 15 Minuten aussieht:

Trinkuhr - alle Modi im 15 Min. Interval

Für die Trinkuhr gibt es auch eine App (mit 13 Sprachen), leider aber nur für das iPhone, iPod touch und iPad.
Würde mich hier sehr über eine Android-App freuen! :)

Hier auch noch ein ganz interessantes Video zur Trinkuhr auf YouTube:

Fazit: Ich finde die Trinkuhr eine geniale Idee und sehr hilfreich.

Persönlich vergesse ich auch öfters, regelmäßig zu trinken. Daher kam mir die Trinkuhr sehr recht und ich werde sie in nächster Zeit auch weiter benutzen, vorallem in der Arbeit.
Dort denke ich am wenigstens daran, in regelmäßigen Abständen zu trinken.

Vielen Dank an Trinkuhr, dass mir ein Testmuster zugesandt wurde! :)

Wenn ihr also auch etwas vergesslich seid, was das regelmäßige Trinken angeht, so kann ich euch die Trinkuhr empfehlen! :)

6 Kommentare

  • Praktisch ö_ö nach 1 1/2 Stunden blinkt das dann orange?
    ich trinke auch viel zu wenig, oder auch viel zu viel xD beides doof. Immer ein extrem. Hmmm…. also nach der Uhr sollte man jede Stunde etwas trinken gehen oô wenn es optimal läuft? Gibt es auch eine Anmerkung wie viel in etwa?
    Pro Tag ja 2 Liter, aber wenn man die Uhr dauernd drückt und in etwa immer ein Glas Wasser trinkt ö_ö wird das doch mehr xD Ist auch nicht wirklich schlecht, aber mich würd mal intressieren obs da Gedanken darüber gibt.

  • Wow genau sowas bräuchte ich auch… Trinke ja nur maximal 1/2-1Liter am Tag… ;( Also ne echt coole Sache :D Hätte ich auch gerne mal getestet XD

  • Hey! ^^

    Das ist ja ’ne faszinierende Erfindung! Wirklich praktisch. Ich hab schon immer viel zu wenig getrunken und erst durch meine Ausbildung ist das besser geworden. (Weil ich da gemerkt habe, dass ich bei Flüssigkeitsmangel müde und unkonzentriert werde oder sogar Kopfschmerzen bekomme.) Hab mir dann angewöhnt, immer eine Flasche und ein Glas neben mir stehen zu haben und wenn das Glas leer ist, nachzufüllen. Anfangs mussten meine Kolleginnen mich aber immer daran erinnern. ^^“

    Hm, welche Sorten Bubble Tea kannst du denn empfehlen?

    Und danke für das Kompliment zu der Zeichnung. ^^ Ich freu mich natürlich immer, wenn es gefällt, aber ich hätte auch Lust, mal wieder ein richtig anständiges, großes Bild zu zeichnen. Mach dir nichts draus, bei mir hat das auch Jahre gedauert und ich bin noch Lichtjahre davon entfernt, dahin zu kommen, wo ich irgendwann mal hin will. ^_~

    Also dann, liebe Grüße,

    Iwa

  • Ich brauche so ne Trinkuhr zum Glück nicht, ich trinke immer meine 2 Liter oder mehr am Tag :) Ich hab von natur aus (oder vielleicht auch durch das Rauchen) einen trockenen Mund, weshalb ich automatsich immer nen Schluck nehme XD
    Aber als ich mal so ne Trinkuhr gesehen habe, habe ich mir überlegt ob ich die nicht meinem Freund schenke :’D Der trinkt nämlich total wenig und beschwert sich immer über Müdigkeit und Kopfweh ^^°

  • hihi, das ist ja mal eine erfindung. meine schwester bräuchte so was. ich habe ehrlich gesagt keine großen probleme mich ans trinken zu erinnern, ich habe stets was in reichweite und trinke dann auch fleißig. wenn ich darauf nicht aufpasse, kriege ich total schnell kopfschmerzen. da denk ich lieber ans trinken. ^^

    vielen lieben dank für dein lob. sowohl zu den zeichnungen auch als zum post. :)

    das du „exam“ nicht kennst ist nicht ungewöhnlich. das war eher eine low budget produktion aus england mit relativ unbekannten schauspielern. den kennen viele nicht.

    hast du noch ein beispiel für ein schlechtes ende? ;)
    1000 tears kenne ich nämlich nicht…
    aber die synchronisation kann ja wirklich viel kaputt machen!

  • @Akai: Japp, genau :)
    Ich trink leider auch viel zu wenig v__v“
    Also wenn man 2 Liter am Tag trinken soll und das auf etwa 10 Stunden verteilt, dann jede Stunde etwa 0,2 Liter :)
    Oder einfach ein Glas, denke das ist in etwa das selbe ;)
    Und ich denke, mehr trinken ist nicht schlimm :D

    @Satsuki: Na, dann frag doch ebenfalls mal nach, ob du testen dürftest :)
    Ich find die Smilies zb ja auch noch voll niedlich ^^

    @Iwa: Ne Flasche + Glas hab ich auch neben mir stehen, aber ich vergess es teilweise echt den ganzen Tag >___<
    Ich hab bisher nur 1x Bubble Tea probiert :'D
    Aber ich find Grüner Apfel lecker *_* <3
    Wenn du den magst, dann nimm das als Teesorte :D

    Und das schaffst du schon, ich find deine Sachen einfach toll gemalt =)

    @ScreamQueen: Hehe, na dann hast du ja schonmal nen Vorteil ;)
    Und wär doch nen nettes Gimmick und geschenk für ihn, oder nicht? :D
    Ich trink leider immer noch zu wenig ;_;

    @namimosa: Komischerweise bekomme ich zur Zeit wieder viel mehr Kopfweh, als vor paar Monaten, wo ich eig relativ regelmäßig getrunken hab, voll komisch o_O
    Liegt aber wohl auch am Wetter.. ^^'
    Low Budget Filme sind eig oft ganz gut, muss mir den mal angucken :D
    1000 Tears muss man auch nich kennen, der war eig so schlecht, dass er schon fast wieder gut ist XD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

to top
%d Bloggern gefällt das: