#0070 [Rezept] Kleine Hackfleischfladen

Huhu,

heute kommt nun das angekündigte Rezept für kleine Hackfleischfladen.
Es ist zwar schon eine Weile her, dass wir sie gemacht haben (etwa Anfang Dezember), aber besser etwas später als nie, oder? ;)

Dann fangen wir doch gleich mal an:

kleine Hackfleischfladen - Zutaten

Zutaten für ca 6-8 Stück

  • 400g Mehl
  • 2 Eigelb
  • 80ml Milch
  • 80ml Öl
  • 200g Magerquark
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Bund Oregano
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 3 Tomaten
  • 250g gemischtes Hackfleisch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100g Schmand
  • 100g Gouda
  • Backpapier

Kosten: ca. 10-12 Euro je nachdem was man alles noch im Haus hat und welche Gewürze und Kräuter man benutzen will.

kleine Hackfleischfladen - Teig zubereiten

1. Schritt: Teig zubereiten

Eigelb, Milch, 80ml Öl und Quark zu einer homogenen Masse rühren. Danach solltet ihr das Mehl Stück für Stück hinzugeben. Man kann es auch durch ein Sieb geben, dann wird der Teig etwas feiner. Danch noch das Backpulver und eine Priese Salz hinzugeben und alles zu einem glatten, klumpenfreien Teig verrühren. Falls es mit den normalen Rührstäben nicht klappen sollte und der Teig zu fest wird, dann solltet ihr die Knetstäbe nehmen. Nun den Teig ein paar Minuten ruhen lassen.

kleine Hackfleischfladen - Zutaten vorbereiten

2. Schritt: Zutaten vorbereiten für den Belag

Bei den Rezeptangaben habe ich einige Kräuter aufgezählt, aber es ist jedem selber überlassen, welche er nun nimmt. Zuerst sollten wir aber die Frühlingszwiebeln putzen und waschen und in kleine Röllchen schneiden. Danach die Tomaten waschen und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch anschließend in kleine Würfel schneiden. Die Kräuter zupfen und grob zerreißen, nicht hacken.

kleine Hackfleischfladen - den Belag zubereiten

3. Schritt: Den Belag zubereiten

1-2 Esslöffel Öl in einer Pfanne / Topf erhitzen. Das Hackfleisch nun kräftig anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach die geschnittenen Lauchzwiebeln und das Tomatenmark hinzugeben und für ca. 1-2 Minuten weiter braten lassen. Danach geben wir die Tomatenwürfel hinzu, verrühren alles und lassen alles für weitere 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Ab und zu das umrühren nicht vergessen. Nun noch die Kräuter hinzugeben, unterrühren und die Pfanne vom Herd nehmen.

kleine Hackfleischfladen - Fladen belegen

4. Schritt: Fladen belegen

Ihr solltet euch eine große Arbeitsfläsche suchen und diese nun mit etwas Mehl bestreuen. Nun macht ihr aus dem Teig 6-8 gleichgroße Portionen, je nachdem wie groß ihr eure Fladen haben wollt und beginnt diese mit einem Nudelholz oder ähnlichem auszurollen. Danach legt ihr die ausgerollten Fladen auf ein Backblech mit Backpapier.

Jetzt können wir sie belegen. Zuerst wird die Hackmasse gleichmäßig auf alle Fladen verteilt. Nun fügt ihr auf jeden Fladen noch etwas Schmad hinzu. Als kleiner Tipp: Ihr könnt den Schmand auch unter die Hackmasse geben. Danach könnt ihr noch ein paar Kräuter auf den Fladen geben. Abschließend wird noch etwas Gouda über die Fladen gerieben. Hier kann man auch z.B. Fetakäse oder einen Schafskäse nehmen, wenn man es etwas würziger haben will.

kleine Hackfleischfladen - fertig belegt

Nun kommt das Blech in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C / Umluft: 175°C) für ca. 15 Minuten. Immer mal wieder schauen. Achtung, die Fladen werden größer, also etwas Abstand zwischen ihnen lassen.

Jetzt könnt ihr sie rausnehmen und warm servieren.

Variationen:

Beim Belag sind euch eigentlich keine Grenzen gesetzt. Sei es nun ein anderer  Käse, wie z.B. Feta-Käse oder ein vegetarischer Belag mit Gemüse. Lasst eure Phantasie spielen.

kleine Hackfleischfladen - es kann gegessen werden

Serviervorschlag:

Man könnte noch verschiedene Dips und Saucen erstellen, wie beispielsweise eine Salsa Sauce oder eine Sourcreme Souce und diese dann auf den warmen Hackfladen geben.

Und zum Schluss nochmal alle (und ein paar weitere) Bilder als kleine Galerie ;)

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

to top
%d Bloggern gefällt das: