Lesen,  Manga,  Reviews

#1308 [Review] Manga ~ Daytime Shooting Star

Daytime Shooting Star
Daytime Shooting Star

Daytime Shooting Star

Na toll! Suzume muss ihre ganzen Freunde verlassen und nach Tokyo ziehen und das bloß, weil ihr Vater einen neuen Job hat. Jetzt wohnt sie also bei ihrem Onkel, den sie so gut wie gar nicht kennt, in einer Stadt, in der sie sich nicht auskennt und hat keine Freunde, die ihr helfen. Es ist eigentlich zum Heulen. Der einzige nette Mensch derzeit ist der große, dunkelhaarige Typ, der ein Freund ihres Onkels zu sein scheint. Bis sich rausstellt, dass er auch an ihrer neuen Schule ist – als ihr Klassenlehrer.

Autor / Illustrator: Mika YAMAMORI
Publisher / Verlag: Kazé Deutschland / Crunchyroll
(Erst)Veröffentlichung: 03.04.2014 ‑ 04.02.2016
Format: Manga
Anzahl Bände: 12

Daytime Shooting Star bei Amazon: Band 1, Band 2, Band 3, Band 4, Band 5, Band 6, Band 7, Band 8, Band 9, Band 10, Band 11, Band 12

Suzume wächst an den Herausforderungen ihres Lebens und durchläuft eine Entwicklung mit einigen Ups & Downs. Diese sind aber größtenteils sehr realistisch und nachvollziehbar.
Habe auch hier viel gelacht und mich gut in alle hineinversetzen können. Optisch gefällt es mir auch wieder sehr gut. Ich mag auch die nicht so ernsten Grimassen sehr. :D

Mit dem Ende bin ich tatsächlich auch ganz zufrieden – anders hätte ich es nicht richtig nachvollziehen können, ehrlich gesagt. Passte für mich sehr gut.

Im Vergleich zu „This Lonely Planet“ aber nicht ganz so stark – glaube mich catchen die Schulstories mittlerweile nicht mehr ganz so stark. Mir gefällt das „normale Leben“ da irgendwie mehr.

Dennoch mag ich auch diese Serie sehr gern! :)

Rating: ★★★★½ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Entdecke mehr von Pulchi

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen