Lesen,  Manga,  Reviews

#1249 [Review] Manga ~ Blutige Liebe

Blutige Liebe
Blutige Liebe

Blutige Liebe

Eigentlich ist Mitsuki eine ganz normale Schülerin und in Ren verliebt. Doch auf einmal verändert sich alles, denn immer wieder fühlt sie sich krank und seltsam. Als Mitsuki eines Nachts einen Mann überfällt und ihm Blut aussaugt, wird klar, dass sie ein Vampir ist. Mehr noch, sie ist die Nachfolgerin der »Rose Queen«, der Herrscherin aller Vampire! Mitsuki ist verzweifelt und vertraut sich Ren an, doch statt ihr zu helfen, eröffnet er das Feuer…

Autor / Illustrator: Kayoru
Publisher / Verlag: Tokyopop
(Erst)Veröffentlichung: 13.01.2014
Format: Manga
Anzahl Bände: 1

Blutige Liebe bei Tokyopop
Blutige Liebe bei Amazon

Ein niedlicher, aber auch etwas brutaler OneShot von Kayoru. Gefiel mir an sich aber ganz gut.

Die Charaktere sind schön gestaltet, die Story interessant, aber auch nicht so wirklich neu oder anders. In 5 Kapiteln lässt sich nicht so viel erzählen, aber man bekommt Einblicke in Rens Vergangenheit und wieso die Geschichte diesen Verlauf nimmt.

Ob man so viel mehr noch rausholen hätte können, bin ich mir aber auch unsicher.
Aber ich mochte den Band dennoch ganz gern. :)

Rating: ★★★★☆ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Entdecke mehr von Pulchi

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading