#1145 [Review] Manga ~ Angel/Dust

Im heutigen Mini-Review: Ein Manga, dessen Schönheit täuschen kann…

Angel/Dust
Angel/Dust

Angel/Dust

Sieben Emulatoren zerstörten die Heimatwelt. Der Emulator Seraph will sie finden und zur Strecke bringen. Einer dieser Emulatoren, Lucifer, ist auf der Erde. Hier trifft Seraph das Mädchen Yuina. Die beiden werden schnell Freunde. Durch Yuina findet Seraph einen Anker, während die schüchterne Yuina erst durch die Verbindung mit Seraph ihre innere Stärke kennenlernt.

by anisearch.de
Autor / Illustrator: Aoi NANASE
Publisher / Verlag: Panini Verlags GmbH
(Erst)Veröffentlichung: 06.2002
Format: Manga
Anzahl Bände: 1

Die Zeichnungen sind super schön, aber irgendwie werd ich mit der Story nicht so warm.

Yuina ist ein schüchternes und kränkliches Mädchen, dass plötzlich auf Seraph trifft, ein Engel (bzw Emulator-Bio-Roid).
Durch Seraph wird sie mutiger und vergisst ihre alltäglichen Sorgen. Außerdem verschmelzen sie dann irgendwie.
Dann trifft sie auf einen anderen Engel, dessen Wirt ihre alte Schulfreundin ist.

Hauptsächlich dreht es sich um die beiden, auf die restlichen Charaktere wird nicht wirklich weiter eingegangen.

Es gibt auch ein kleines doppelseitiges Poster.
Also er ist wirklich super hübsch, aber Spannung kommt nicht wirklich auf und man fühlt auch nicht mit den Charakteren mit. Super schade :(

Rating: ★½☆☆☆ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

to top
%d Bloggern gefällt das: