#1134 [Review] Manga ~ .hack//G.U.+

Der letzte Manga im Mini-Review der .hack-Reihe! :D

.hack//G.U.+
.hack//G.U.+

.hack//G.U.+

Im Jahr 2017: Das Online-Game »The World« hat sich in eine gefährliche Welt verwandelt, in der Spieler sich gegenseitig umbringen. Der Player Killer Haseo, bekannt und gefürchtet unter dem Namen »Todesterror«, fordert den rätselhaften PC Tri-Edge heraus, um seine einstige Kampfgefährtin Shino zu retten. Doch die virtuelle Welt von »The World« birgt noch so manches Geheimnis, und Haseo muss bald erkennen, dass es um weit mehr geht, als um das Leben seiner Freundin…

by anisearch.de
Autor / Illustrator: Tatsuya HAMAZAKI, Yuzuka MORITA
Publisher / Verlag: Carlsen Manga
(Erst)Veröffentlichung: 04.2008 ‑ 27.11.2009
Format: Manga
Anzahl Bände: 5

Anfangs hatte ich ein wenig Probleme damit (weil’s für mich nicht in die Storyline passte). Nach und nach ist’s dann besser geworden.
Es kommen komplett neue Charaktere vor und es spielt auch lang nach den anderen .hack Teilen – in der allgemeinen Storyline folgt G.U.+ nach „Another Birth„. Die Reihen „XXXX“ und „Legend of the Twilight“ sind eine alternative Version dazu. Das merkt man auch – vor allem, wenn man es in einem Stück nacheinander liest – denn dann ist man erstmal etwas verwirrt, so wie es bei mir der Fall war ^^‘

Ich mag das Ende und die Zeichnungen waren zum Schluss hin auch etwas „weicher“.
Wahrscheinlich durch die Entwicklung der Charaktere und auch des Mangaka. :)

Insgesamt mag ich die Serie gern, auch wenn sie für mich nicht ganz an die anderen .hack-Teile rankommt.

Rating: ★★★★½ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

to top
%d Bloggern gefällt das: