#0173 [Review] Cluedo ~ Hochspannung für unterwegs

Cluedo ~ Frontansicht

Durch eine Aktion von Spielzeughit.deBlogger gesucht – durften wir das Reisespiel Cluedo testen.

Die Aktion läuft zur Zeit immer noch über Facebook, wenn ihr also Lust habt ebenfalls eins der tollen Spiele (seht ihr auf der Facebookseite) zu testen, dann versucht es doch einfach und bewerbt euch! :)

 

Spielverlauf

Auf dem Spielplan ist der Grundriss eines Hauses mit neun Räumen und dem Flur dargestellt. In diesem Haus ist Dr. Schwarz (auch Graf Eutin) ermordet worden und alle Mitspieler übernehmen im Verlaufe des Spiels die Rolle eines Detektivs. Am Anfang wird von jedem Kartenstapel der Verdächtigen, Mordwerkzeuge und Mordzimmer jeweils eine Karte verdeckt gezogen. Diese gilt es im Laufe des Spiels zu ermitteln. Alle übrigen Karten werden an die Mitspieler verteilt. Diese können nun durch geschickte kombinierte Verdächtigungen, die sie immer den anderen Mitspielern vortragen, erfahren, welche Karte diese besitzen. Dadurch muss jeder auf den korrekten Mörder, die Tatwaffe und den Tatort Rückschlüsse ziehen. Wer zuerst diese drei Fragen richtig beantworten kann, hat gewonnen. Wer allerdings eine falsche Anklage erhebt, scheidet aus. Es existieren mit sechs Verdächtigen, sechs Tatwaffen und neun Räumen insgesamt 324 verschiedene Lösungskombinationen.

Text von Wikipedia

Die einzelnen Spielelemente

Die Cluedo-Version, welche wir testen durften, ist für unterwegs, daher sind die Spielelemente etwas kleiner, ebenso die Spielfläche.

Als erstes mussten wir zunächst die Spielfläche aufbauen.

Spielfläche aufkleben

Die Spielfläche besteht aus zwei Teilen, welche sich auf einer Klebefolie befinden.
Diese muss man abziehen und vorsichtig auf der Plastikspielfläche aufkleben (am Besten etwas Abstand in der Mitte lassen, so dass man es problemlos wieder zusammenklappen kann).

Jeder Spieler wählt eine Person

Nachdem das Spielfeld aufgeklebt ist, werden nun alle wichtigen Elemente platziert.

Die Tatwaffen werden beliebig in verschiedene Räume gelegt und jeder Spieler wählt eine der Personen aus.
Anschließend werden die Spielkartenstapel in die unterschiedlichen Themen aufgeteilt: Mörder, Tatwaffe und Zimmer.

Diese 3 Stapel werden jeweils gemischt und je eine Karte von jedem Stapel gezogen und in der Mitte des Spielfeldes plaziert, unter diesen befinden sich der wirkliche Mörder, Tatwaffe und Zimmer.
Dann werden alle Stapel zusammengemischt und zu gleichen Teilen unter den Spielern verteilt.

Eigene Spielkarten kennzeichnen

Jeder Spieler bekommt ein Blatt mit allen Mördern, Tatwaffen und Räumen und kann dort nun für sich selbst seine eigenen Karten, die er auf der Hand hat, markieren.
Somit weiß man, dass diese nicht zum richtigen Mörder, Tatwaffe und Zimmer führen – somit beginnt das Ausschlussverfahren.

Haben dies alle Spieler für sich im Stillen gemacht, kann es auch schon losgehen.

Zunächst wird ausgewürfelt, wer anfangen darf.
Derjenige mit der höchsten Augenzahl darf beginnen und dann geht es im Uhrzeigersinn ringsum.

Behauptung aufstellen

Hat man die nötige Augenzahl gewürfelt, dass man ein Zimmer betreten kann, so kann man auch schon eine Behauptung aufstellen: „Frau Weiss hat den Grafen mit der Rohrzange im Wohnzimmer ermordet.“
Der Spieler, welcher links des Fragenstellers sitzt, muss nun nachsehen, ob er eine der 3 Behauptungen belegen kann.
Ist dies der Fall, muss er sich für eines entscheiden und dies dem Fragesteller zeigen – die anderen Mitspieler dürfen jedoch nicht sehen, was oder wer ihm gezeigt wird.

Somit kann wieder eine Person, Tatwaffe oder Ort ausgeschlossen werden.

Mörder, Tatwaffe und Zimmer stehen fest

Nach diesem Prinzip geht es weiter, bis einer der Spieler denkt, er kann alle 3 Fragen (Wer war’s? Wo? Und mit welcher Waffe?) richtig beantworten und erhebt Anklage.
Ist die Anklage richtig, so hat er gewonnen, andernfalls scheidet er aus.

Hier noch einmal alle Fotos und verschiedene Schritte als kleine Galerie:

Cluedo ist spannend und macht ziemlich viel Spaß, bis zum Schluss! :)

Spielen können es 3-6 Personen, bevorzugt ab 8 Jahren.

Einige kennen sicher das normale Brettspiel und spielen es wahrscheinlich auch gern.
Die Variante für unterwegs ist eine tolle Möglichkeit, um Cluedo beispielsweise während einer Autofahrt, im Urlaub oder sonstigen Ausflügen spielen zu können.

Kaufen kann man es für 7,00€ bei Spielzeughit.de!

8 Kommentare

  • Hrhr, morgen bin ich zum Glück in der Nähe vom New Yorker ^^ wenn ich Zeit hab geh ich hin XD und hols mir :D

    Ohjaa *-* Hamburg… ich wollte vllt auch im September mit zwei Freundinnen für nen Wochenende nach Hamburg, mal schauen ob das klappt. Ansonsten muss ich auch meine Schwester mal besuchen, die wohnt nämlich auch da… hach ich will immer so gern dahin ^^ abba niemand will irgendwie mit. Alle wollen immer nur nach Berlin *würg*

    Also ich hab mal kurz ein Spiel von Layton angezockt ^^ und fands toll. Ist aber auch schon nen Weilchen her.

    Ja, stimmt. Das Make-Up (falls man es überhaupt so nennen kann) ist auf jeden Fall mal was anderes. Ich glaub so nen Sugar Skull Make-Up steht jedem :)

  • Achja, hach… immer bin ich zu voreilig mit abschicken :D

    Son Sugar Skull ist ja auch eher was für Halloween oder eine Convention oder so :3 oder eben für Fotoshootings. Alltagstauglich is es definitiv nich :D

    Ich hab auch Cluedo, die große Version davon. Ich finds es macht richtig viel Spaß, aber irgendwie schade, dass man es nicht zu Zweit spielen kann.

  • Das ist ja super, da werde ich mich auch mal bewerben =).
    Cluedo habe ich nur einmal in meinem Leben gespielt, da hat es mir wirklich gut gefallen ^_^.
    Lg

  • @ScreamQueen: Jaaa, gib Bescheid, ich würd mich freuen *__* <3
    Wär ja eig witzig, wenn du zu Halloween kommst und wir zu zweit dann so rumlaufen würden (evtl mein Freund auch noch überreden dazu *gg*) xD
    *lustig vorstell* haha xD

    Ja, das find ich auch etwas doof, aber je mehr mitspielen, desto mehr Spaß machts ja auch :D

    @San: Ich drück die Daumen, dass es klappt =)
    Ich habs bisher noch nie gespielt, immer nur davon gehört ^^

  • Jetzt hab ich vergessen bei New Yorker vorbei zu schauen! XD naja ^^

    Das wäre geil *-* an Halloween zu rumlaufen *hihihi* also, falls bei uns die geplante Halloweenparty platzt, dann guck ich ma ob ich nach Hamburg kommen kann (mit meinem Freund, wenn er mag).

  • Huhu, nein leider noch nicht :( Die haben heute diverse Tests gemacht morgen bekommt er dann bescheid :8 mal schauen

  • Cluedo *__* wir haben ne leere Packung des normalen Cluedos und son Elektronik Cluedo mit Stimmen daheim. Ich liebe dieses Spiel.

    Ich übrigens das Buch durch, wenn man auf unerwartete Wendungen steht, dann ist das Buch es auf alle Fälle wert :) das einzige das ich von den Buch erwartet habe war, das etwas passiert das ich nicht erwarte und war zum Glück auch der Fall. Also mir hat es gefallen, auch wenn es sehr verworren war.

  • @ScreamQueen: Mist, dann morgen oder heute oder so xD
    Du schaffst das! :D
    Yay, ich hätte nichts dagegen :D
    Mein Freund will sich aber nich schminken lassen, määäh xD
    An Halloween wohnen wir genau 2 Jahre dann in unsrer Wohnung :D

    @Jenny: Ah ok, hoffe es ist nichts schlimmes und er kann bald wieder nach hause *drück*

    @Akai: Yay :D
    Mit Stimmen hört sich interessant an ^^
    Und mal sehn, ob ich mir das Buch mal hole, aber hört sich spannend an, vorallem wenn da noch so ne unerwartete Wendung kommt :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

to top
%d Bloggern gefällt das: