#0391 [Session-Life] Weekly Watched 2014 #02

Hier folgt auch schon das zweite Weekly Watched für KW02 (06.01. – 12.01.) :D

Lone Ranger

Lone Ranger

Nach seinem Jura-Studium kehrt John Reid (Armie Hammer) in seine Heimat zurück und will an der Seite seines Bruders Dan Reid (James Badge Dale), einem Texas-Ranger, für Gerechtigkeit und Ordnung sorgen. Im Wilden Westen kann von Ordnung jedoch keine Rede sein, vor allem nach dem Bau der Eisenbahn vermehrt sich die Anzahl von Verbrechen und die Züge werden immer wieder überfallen. Als sich John Reid mit den Texas Rangers und seinem Bruder auf die Suche nach einer besonders zwielichtigen Räuberbande macht, die von dem berüchtigten Bartholomew „Butch“ Cavendish (William Fichtner) angeführt wird, geraten die Gesetzeshüter in einen Hinterhalt. Außer John Reid überlebt keiner von ihnen und auch dessen Leben hängt nur noch am seidenen Faden. In diesem Zustand wird er von dem Indianer Tonto (Johnny Depp) gefunden, der sich erinnert, dass Reid ihm einmal das Leben rettete. Reid wird von Tonto wieder gesund gepflegt und entscheidet sich dafür, das Gesetz in die eigene Hand zu nehmen. Mit Tonto an seiner Seite kämpft er fortan als mysteriöser und maskierter Lone Ranger für die Gerechtigkeit.

by filmstarts.de

Am Anfang waren wir ein wenig skeptisch, weil wir teils gute und teils schlechte Sachen von dem Film gehört hatten.
Aber dann haben wir’s doch mal einfach gewagt ;)

Und ich fand ihn doch sehr amüsant – Jonny Depp kann so ziemlich jeden Irren super gut spielen :D

 

Pacific Rim

Pacific Rim

Eine außerirdische Invasion völlig unerwarteten Ursprungs bricht über die Menschheit herein: Nicht aus dem All kommen die Feinde, sondern aus den Tiefen des Pazifischen Ozeans. Die monströsen Kreaturen, auch Kaiju genannt, attackieren weltweit Küstenstädte und dabei kommen Millionen von ums Leben. Um die Kaiju zu besiegen, entwickeln Wissenschaftler überdimensionale Maschinen namens „Jaeger“. Jeweils zwei Piloten müssen diese gigantischen Roboter steuern, indem sie ihre Gehirne miteinander und mit der Maschine verknüpfen. Der Pilot Raleigh Becket (Charlie Hunnam) erzielt bei der Bekämpfung der Kaiju besonders gute Erfolge und zunächst scheint es, als würde die Verteidigungsstrategie aufgehen. Doch dies ist ein Irrtum, denn die Aliens gewinnen bald erneut die Oberhand und das nicht länger erfolgversprechende Jaeger-Programm soll eingestampft werden. Einzig Marshall Stacker Pentecost (Idris Elba) glaubt noch an die Roboter und holt Becket zurück, der nach einem folgenschweren Kampfeinsatz die Einheit verlassen hat. Zusammen mit der unerfahrenen Pilotin Mako Mori (Rinko Kikuchi) soll er „seinen“ Jaeger in ein letztes Gefecht führen, um die Menschheit vor dem Untergang zu bewahren. Denn obwohl die Kaiju übermächtig scheinen, so gibt es doch noch eine Möglichkeit, sie zu überlisten…

by filmstarts.de

Hmm, was soll ich groß sagen – er war ok, aber ich hätte ihn mir ein wenig toller vorgestellt ^^“

Charlie Hunnam hat meiner Meinung nach auch nicht soo gut reingepasst (kommt aber wohl auch daher, dass ich ihn einfach als Jax von Sons of Anarchy sehe ^^).

Aber er war ganz gut – vieles hat aber auch an Vision of Escaflowne, Gundam Seed und Co erinnert ^^

 

White House Down

White House Down

Hauptsächlich um seine Teenager-Tochter Emily (Joey King) zu beeindrucken, bewirbt sich Polizist John Cale (Channing Tatum) beim Secret Service um einen Job als Personenschützer des US-Präsidenten James Sawyer (Jamie Foxx). Das Vorstellungsgespräch mit der Sicherheitschefin des Weißen Hauses, Carol Finnerty (Maggie Gyllenhaal), verläuft unglücklich, denn die traut John die Aufgabe nicht zu. Dennoch nimmt der abgewiesene Bewerber Emily mit zu einer Besichtigung ins Weiße Haus – dort will er ihr die schlechte Nachricht schonend beibringen. Plötzlich bricht im Präsidentensitz die Hölle los: Eine paramilitärische Einheit stürmt das Gebäude und besetzt es. Das Leben des mächtigsten Politikers der Welt, seiner Familie und seiner Mitarbeiter – darunter auch Johns derzeitiger Chef Eli Raphelson (Richard Jenkins), der Sprecher des Repräsentantenhauses – liegt nun allein in John Cales Händen.

by filmstarts.de

Von WHD war ich anfangs auch nicht überzeugt, aber man soll ja allem mal ne Chance geben, ne? ;)

An sich fand ich ihn dann gar nicht sooo schlecht, war an vielen Stellen sogar recht witzig gemacht :D

Also es ist kein „oh mein Gott, was hab ich mir da nur angetan“-Film, sondern eher ein „ja, das kann man gucken“-Film ^^
Man hat aber auch nicht sooo viel verpasst, wenn doch nicht :D

 

Olympus Has Fallen

Olympus Has Fallen

Mike Banning (Gerard Butler) ist einer der besten Agenten des amerikanischen Secret Service. Als er eines Abends zusammen mit dem Präsidenten Benjamin Asher (Aaron Eckhart) und der First Lady Margaret (Asley Judd) in einem Auto unterwegs ist, kommt es zu einem tragischen Unfall. Banning muss blitzschnell handeln: Er entscheidet sich für die Rettung des Präsidenten und opfert somit dessen Frau. Obwohl ihm von allen Seiten bestätigt wird, die richtige Entscheidung getroffen zu haben, fällt er in Ungnade und bekommt einen Posten hinter dem Schreibtisch verpasst. Als die USA sich eines Tages ganz plötzlich von einer Gruppe nordkoreanischer Terroristen überrannt sieht, denen es in all dem Chaos gelingt, den Präsidenten in ihre Gewalt zu bringen, sieht Banning die Chance gekommen, seinen Fehler von einst wieder auszubügeln und das Land mit seinem heldenhaften Einsatz vor der Zerstörung zu retten.

by filmstarts.de

Einen ganz großen Tipp: Guckt auch OHF nicht direkt oder kurz nach WHD an xD
Wir habens (leider) getan und so hat man ständig verglichen.

OHF ist von der Thematik recht ähnlich – Präsident wird entführt, Held rettet ihn – aber im Gegensatz zu WHD ist der hier viiieeeel brutaler und blutiger :D
Daher hat mir persönlich OHF besser gefallen xD

Dafür kamen eigentlich so gut wie keine lustigen Sachen vor, aber das braucht der Film auch so gar nicht ;)

Ich würde euch wohl eher OHF vorschlagen zu gucken als WHD :)

 

Wie siehts bei euch aus?
Was stand bei euch auf dem Plan?

Uns gefiel im übrigen Olympus Has Fallen von den vieren am besten :)

2 Kommentare

  • Du schaust ja wirklich nur sehr aktuelle Filme O__o
    White House Down! Roland Emmerich geht immer!

  • Ach, das kommt dir nur so vor XD
    Wir haben einfach mal geguckt, was es so vor kurzem gab und schwupp, so entstand die Liste xD

    Aktuell gucken wir jetzt zb auch The Big Bang Theory von vorne mal komplett durch ^^
    Kann also sein, dass es jetzt hier ein wenig „eintöniger“ wird.. ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

to top
%d Bloggern gefällt das: