#0687 [Review] Samsung Galaxy Tab S3 ~ Part 1

Lange hab ich hin und her überlegt, ob ich mich für den Produkttest bei Die Insider des Samsung Galaxy Tab S3 bewerben soll oder nicht – immerhin musste man hier auch eine Kaution hinterlegen (Hälfte des Originalpreises) und eigentlich bin ich kein richtiger Tablet-Freund.
Dennoch wollte ich mir diese Chance nicht entgehen lassen und habe mich dann doch dazu entschieden es zu machen.
Sollte man das Tablet nicht behalten wollen, kann man dieses wieder zurückschicken und bekommt sein Geld zurück – andernfalls hat man es zu diesem Preis erworben.

Samsung Galaxy Tab S3
Samsung Galaxy Tab S3

Nachdem dann die Zusage kam, dass ich zu den 300 Testern gehöre, habe ich mich wirklich mega gefreut und war ganz hibbelig, denn es sollte eine E-Mail folgen, in der der Link zur Kautionszahlung enthalten war.
Nur wenn man die Zahlung erfolgreich abgeschlossen hat, war man beim Test dabei.

Dies war auch meine erste PayPal-Transaktion via Handy, da ich zu dem Zeitpunkt leider nicht am PC sein konnte.

Nun, da ich diese Hürde überstanden hatte, war ich total aufgeregt das Tablet in den Händen halten und auf Hertz (kleiner Wortwitz am Rande) und Nieren prüfen zu können.
Jedoch verzögerte sich das ein wenig, da mein Paket wohl eines der letzten war, das verschickt und zugestellt wurde.
Aber nachdem es endlich am Montag den Weg zu uns gefunden hat, konnten wir mit dem Testen gleich loslegen!

Bzw. es musste erstmal Laden – und davor natürlich noch eine kleine Fotosession über sich ergehen lassen :D

Samsung Galaxy Tab S3
Samsung Galaxy Tab S3

Wie ihr am Titel erkennen könnt, wird es mehrere Teile geben – im ersten möchte ich euch das Gerät erstmal vorstellen.

 

Technische Details

Artikelinformationen

  • Sensoren Beschleunigungssensor, Fingerabdruck-Scanner, Lagesensor, Kompass, Hall-Sensor, Umgebungslichtsensor
  • Abmessungen (HxBxT in mm) 237,3 x 169,0 x 6,0
  • Gewicht (in g) 429
Display

  • Displaygröße (Hauptdisplay) 24,58 cm / 9,7″
  • Displayauflösung in Pixel (Hauptdisplay) 2048 x 1536 (QXGA)
  • Displaytechnologie (Hauptdisplay) Super AMOLED
  • Anzahl Farben (Hauptdisplay) 16 Mio.
  • S Pen-Unterstützung Ja
Kamera

  • Auflösung Videoaufnahme UHD 4K (3840 x 2160 Pixel) @30fps
  • Auflösung Hauptkamera 13 MP (CMOS)
  • Auflösung Frontkamera 5 MP (CMOS)
  • Blitz Hauptkamera Ja
  • Autofokus Hauptkamera Ja
Speicher

  • Arbeitsspeicher in GB 4  
  • Interner Gerätespeicher in GB 32  
  • Frei verfügbarer interner Gerätespeicher in GB* Ca. 23,1  
  • Speichererweiterung MicroSD (bis zu 256GB)
Konnektivität

  • ANT+ Ja
  • USB-Version USB 3.1
  • Standortbestimmung GPS, Glonass, Beidou, Galileo
  • Headset/Kopfhöreranschluss 3,5mm Klinkenanschluss
  • MHL-Schnittstelle Nein
  • WLAN 802.11 a/b/g/n/ac 2,4 + 5GHz
  • Wi-Fi Direct Ja
  • Bluetooth®-Version Bluetooth® v4.2
  • NFC Nein
  • Bluetooth®-Profile A2DP, AVRCP, DI, HFP, HID, HOGP, HSP, MAP, OPP, PAN, PBAP
  • Synchronisation Smart Switch (PC Version)
Prozessor

  • Prozessorgeschwindigkeit 2,15 GHz, 1,6 GHz
  • Prozessortyp Quad-Core

Netzwerkspezifikation

  • Infrastruktur Wi-Fi
Akku

  • Internet-Nutzungsdauer (WLAN) (in Stunden) Bis zu 8
  • Videowiedergabe (in Stunden) Bis zu 12
  • Akku-Kapazität (mAh) 6000
  • Austauschbar Nein
  • Musikwiedergabe (in Stunden) Bis zu 102
Audio und Video

  • Videoformate (Wiedergabe) MP4, M4V, 3GP, 3G2, WMV, ASF, AVI, FLV, MKV, WEBM
  • Videoauflösung (Wiedergabe) UHD 4K (3840 x 2160 Pixel) @60fps
  • Audioformate (Wiedergabe) MP3, M4A, 3GA, AAC, OGG, OGA, WAV, WMA, AMR, AWB, FLAC, MID, MIDI, XMF, MXMF, IMY, RTTTL, RTX, OTA

Inhalt des Testpakets

  • 1 Samsung Galaxy Tab S3 Wi-Fi
  • 1 Kampagnenbrief
  • 1 Verbraucherbroschüre
  • 1 Garantieschreiben
  • zusätzlich: Book Cover Keyboard

Damit ihr euch nicht nur mit Text auseinander setzen müsst, gibt’s natürlich auch ein paar Bilder zum Angucken:

 

Bisher bin ich sehr angetan – allerdings stören mich die ganzen Fingerabdrücke, Staubfussel und Spiegelungen ein wenig – aber bei welchem Gerät (mit Touch) hat man das heutzutage nicht? ;)
Damit kann man sich auf jeden Fall arrangieren!

Mega fand ich auch, dass wir kostenlos das Book Cover Keyboard erhalten haben – ich hatte mir schon Gedanken darüber gemacht, ob ich mir für den Test extra eine Tastatur kaufe, das hat sich damit aber erledigt!

Zum Keyboard werde ich aber nicht allzu stark eingehen, da es hauptsächlich um das Tablet geht.
Solltet ihr aber Fragen dazu haben, dann stellt sie mir gerne! :)

Samsung Galaxy Tab S3
Samsung Galaxy Tab S3

Das Aufladen ist super einfach – ab in die Steckdose, Kabel in die Ladebuchse und ab geht’s.
Für den aktuellen Stand gibt es auch eine schöne grafische Darstellung eines Akkupacks mit der Prozentanzahl.

Nachdem es vollständig geladen ist, folgt natürlich der spannendere Teil.

Beim Start des Geräts erscheint kurz das Logo von Samsung – als nächstes folgt das Einrichtungssetup.
Dieses ist optisch und textlich verständlich und kurz gehalten – damit sollte jeder gut klar kommen.

Bevor es dann aber richtig losgehen konnte, gab es natürlich ein Systemupdate – dieses war zwar nicht so groß, aber die Installation hat doch eine gewisse Zeit gedauert.

Nach Beendigung dieser startete das Tablet und man gelang direkt zum Startscreen – auf dem man gleich von den vorinstallierten Programmicons begrüßt wird.

 

Samsung Galaxy Tab S3
Samsung Galaxy Tab S3

Mein erster Eindruck:

Das Tablet gut zu fotografieren erweist sich als recht schwierig, da der Bildschirm sehr spiegelt – das kann seine Vor- und Nachteile haben. Inwiefern dies die Nutzung beeinflusst, werde ich für euch noch herausfinden ;)

Nichtsdestotrotz überzeugt mich das Design des Tablets sehr – optisch ist es ein absoluter Hingucker.
Mit der Größe liegt es gut in den Händen – das Tablet von Dark ist dahingegen relativ klein (knapp die Hälfte), aber z. B. zum Lesen von E-Books wohl besser geeignet (einfach, weil es handlicher ist).
Zum Vergleich die Specs auf der Samsung Seite: Samsung Galaxy Tab S3 vs Samsung Galaxy Tab 4.

Wenn man einen Samsung SmartTV hat, dann kann man den Bildschirm des Tablets auch einfach „streamen“ – mit einer kleinen Verzögerung sieht man dann am TV das selbe.
Was ich hier ein wenig schade finde: Das Format des Tablets passt nicht in den TV, somit sind links und rechts große schwarze Balken – dazu folgen aber in einem späteren Post dann noch Bilder ;)

 

Was ist euer erster Eindruck des Samsung Galaxy Tab S3?

Seid ihr selbst im Besitz eines Tablets?
Wenn ja, welches habt ihr und wie zufrieden seid ihr damit? Oder habt ihr etwas zu bemängeln?

Ich freu mich auf eure Kommentare! :)

 

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlichst bei Die Insider bedanken, dass wir an diesem tollen Produkttest teilnehmen dürfen!

4 Kommentare

  • Ich habe ja bereits ein Tablet von Lenovo und bin eigentlich damit sehr zufrieden. ich nutze dieses meistens für Ebooks lesen oder zum Musik hören. Hin und wieder auch mal Amazon Prime gucken :)

    Ja das spiegeln kann etwas nerven, wenn man draußen ist und die Sonne scheint. Das ist beim Lenovo zum glück nicht so stark.

    Ich bin persönlich kein großer Samsung Fan und da ich ein Lenovo Ultrabook habe, ist es praktisch mit dem Tablet von Lenovo, die Daten werden ohne Probleme synchronisiert!

    • Naja, den Vorteil hat man doch auch mit anderen Marken wie Samsung beispielsweise auch ;)

      Hab es nun auch schon paar mal zum Gucken von Anime benutzt, klappt auch recht gut damit, sogar die Untertitel lassen sich gut lesen – am Handy war das immer recht mühselig xD

  • Toller und ausführlicher Bericht, ich habe eigentlich ein Ipad Air und bin damit auch zufrieden, trotzdem hab ich mich auch auf diesen Test beworben.

    Ich bin auch ganz zufrieden mit dem Samsung Galaxy S3 und echt überascht darüber.

    liebe Grüße

    Gewinnbiene

    • Dankeschön!:)
      Und wie ist es so im Vergleich? Gefällt dir das Galaxy Tab mehr oder das Ipad?

      Ich find die Tastatur noch etwas gewöhnungsbedürftig, damit muss ich mich noch ein wenig „üben“ :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.