#0390 [Session-Life] Weekly Watched 2014 #01

Soo, ein neues Jahr ist im Gange und ich hab mir etwas neues ausgedacht, worüber ich bloggen möchte ^^

Das ganze nennt sich jetzt Weekly Watched – werde also einmal kurz die Filme/Serien posten, die wir in der jeweiligen Woche geguckt haben ^^

Und dann fangen wir gleich mal mit KW01 an (01.01. – 05.01.):

R.I.P.D.

R.I.P.D.

Als der Polizist Nick Walker (Ryan Reynolds) bei einem Einsatz tödlich verwundet wird, muss er feststellen, dass der Tod noch längst nicht die ewige Ruhe mit sich bringt, die man erwarten könnte. Er kehrt als Mitarbeiter des „Rest In Peace Department“ – kurz: R.I.P.D. – in die Welt der Lebenden zurück, um die Menschen vor zwielichtigen Dämonen zu schützen, die zahlreich auf der Erde weilen und immer wieder für Ärger sorgen. Ihm zur Seite steht der ehemalige Revolverheld Roy Pulsipher (Jeff Bridges), der schon seit Jahrzehnten im Auftrag des Departments für Ordnung sorgt. Der erfahrene Cop steht zwar kurz vor der Pensionierung, aber ein letztes Mal will er noch seinem legendären Ruf gerecht werden. Damit die Lebenden nicht glauben, einen Geist vor sich zu haben, sehen weder Walker noch Pulsipher so aus, wie sie es zu Lebzeiten noch taten. Walker kehrt als schrulliger Chinese (James Hong) und Pulsipher als heiße Sexbombe (Marisa Miller) zurück. Das (un)tote Duo macht sich auf, um die Straßen von allerlei dunklen Kreaturen zu säubern und den Killer zu finden, der auch für Nicks Tod verantwortlich ist.

by filmstarts.de

Ein richtig lustiger Film – wir wollten ihn eigentlich damals im Kino gucken, haben ihn aber dann irgendwie verpasst :(

Wer ihn noch nicht geguckt hat, der sollte das auf jeden Fall nachholen ;)

 

Kick-Ass 2

Kick-Ass 2

Für „Kick-Ass“ Dave (Aaron Taylor-Johnson) und „Hit-Girl“ Mindy (Chloë Grace Moretz) stehen die schulischen Abschlussprüfungen bevor und das, obwohl sie sich gerade erst zu einem erfolgreichen Superhelden-Paar zusammengeschlossen haben und mit ganz anderen Dingen beschäftigt sind als Schule und Lernen. Als sich Mindy eines Nachts nach draußen schleichen will, um wieder in die Rolle des Hit-Girl zu schlüpfen, wird sie erwischt und trifft daraufhin die Entscheidung, fortan keine Verbrechen mehr bekämpfen zu wollen. Kick-Ass muss sich auf die Suche nach neuen Partnern begeben und wird in der Amateur-Helden-Gruppierung „Justice Forever“ unter der Leitung von Colonel Stars and Stripes (Jim Carrey) fündig. Nach einiger Zeit verläuft die Bekämpfung von Verbrechen auch schon recht erfolgreich. Dies ruft allerdings den auf Rache sinnenden Chris D’Amico (Christopher Mintz-Plasse) auf den Plan, der sich mittlerweile schlicht „The Motherfucker“ nennt. Er gründet seine eigene Gruppierung von Verbrechern und will die Mitglieder von „Justice Forever“ eins nach dem anderen zur Strecke bringen, um Rache für seinen von Kick-Ass getöteten Vater zu nehmen – und auch Hit-Girl steht auf seiner Abschussliste…

by filmstarts.de

Ich mochte den 1. Teil schon richtig gerne und der zweite ist auch richtig lustig :D

Ebenfalls leider im Kino verpasst, aber auf DVD (ungeschnitten und unzensiert) glaub ich noch besser ;)

Angucken sehr empfohlen!

 

Wir sind die Millers

Wir sind die Millers

David Clark (Jason Sudeikis), ein kleiner, lokaler Drogendealer, versucht alles, um ein unauffälliges Dasein zu führen. Als er einigen Teenagern in Not zu Hilfe eilt, rauben ihm drei angriffslustige Punks sein Geld und seinen Stoff. David steckt ziemlich tief in der Patsche, da er nun bei seinem Marihuana-Zulieferer Brad (Ed Helms) hohe Schulden hat, ihm aber das Geld fehlt, diese zu begleichen. Brad bietet ihm eine Chance, die nötigen Scheinchen zu verdienen: David soll die nächste große Marihuana-Lieferung über die mexikanische Grenze in die USA schmuggeln. Zu diesem Zweck besorgt sich der Dealer in Geldnot kurzerhand eine Scheinfamilie, um während seiner Reise nach Mexiko möglichst wenig aufzufallen. Für sein heikles Vorhaben gewinnen kann er die Stripperin Rose (Jennifer Aniston), den Loser Kenny (Will Poulter) und das Straßenkind Casey (Emma Roberts). Zusammen fahren sie als „Familie Miller“ getarnt in einem Wohnmobil zum vorgetäuschten Kurzurlaub über die Grenze nach Mexiko. Da ist das Chaos vorprogrammiert…

by filmstarts.de

Der Film ist uns erst durch die Werbung für die DVD aufgefallen, also dachten wir uns – warum nicht – und haben ihn uns angesehen.

Und ich muss sagen: er war viiieeel lustiger als gedacht :D

Wer auf Komödien steht, der sollte sich die Millers auf jeden Fall angucken ^^

 

Star Trek: Into Darkness

Star Trek: Into Darkness

Bei der Erforschung fremder Welten ist die Crew der Enterprise auf einen Planeten gestoßen, der von einem Vulkan zerstört zu werden droht. Spock (Zachary Quinto) findet einen Weg, den Ausbruch des Vulkans zu verhindern, während Kirk (Chris Pine) mit Freund ‚Pille‘ (Karl Urban) ein Ablenkungsmanöver startet. Doch als sich die Ereignisse überschlagen und Spock zu sterben droht, kann Kirk sein Crew-Mitglied nur mit einem waghalsigen Manöver retten. Bei diesem sieht die unterentwickelte Spezies des fremden Planeten aber die Enterprise – ein klarer Verstoß gegen die oberste Direktive der Föderation, die keine Einflussnahme auf die Entwicklung fremder Kulturen erlaubt. Spock wird daraufhin strafversetzt, Kirk wird abgesetzt und soll zurück an die Akademie. Nur die Fürsprache seines Förderers Admiral Pike (Bruce Greenword) verhindert dies und Kirk kann zumindest als dessen rechte Hand an Bord der Enterprise bleiben – und dort wird er auch gebraucht: Denn ein fürchterlicher Terroranschlag erschüttert London, bei dem ein Archiv der Sternenflotte in die Luft gejagt wird. Dahinter steckt John Harrison (Benedict Cumberbatch), ein ehemaliges Mitglied der Sternenflotte. Während sich die obersten Führer der Förderation zwecks Gegenmaßnahmen beraten, erkennt Kirk, dass sie damit dem Terroristen genau in die Karten spielen. Sein Versuch, noch Schlimmeres zu verhindern und den mysteriösen Terroristen zu schnappen, löst ein episches Strategiespiel um Leben und Tod aus, bei dem Freundschaften auseinandergerissen werden und Kirk Opfer aus der einzigen Familie bringen muss, die ihm noch bleibt: seine Crew.

by filmstarts.de

Früher mochte ich SciFi ja nicht wirklich, aber mittlerweile bin ich ein totaler Fan davon!

Star Trek war schon toll, Star Trek: Into Darkness war auch sehr spannend und gut!

Die Star Trek Fans unter euch haben ihn sicher eh schon gesehen, oder? :D

 

Man of Steel

Man of Steel

Clark Kent (Henry Cavill) ist ein junger Mann mit Superkräften jenseits aller menschlichen Vorstellungskraft. Dennoch oder vielleicht sogar deswegen fühlt er sich allein und isoliert. Vor Jahren hat ihn sein Vater Jor-El (Russell Crowe) von Krypton, einem hoch entwickelten Planeten, zur Erde geschickt und nun sieht sich Clark ständig mit der Frage konfrontiert: Wieso bin ich hier? Geprägt von den Werten seiner Adoptiveltern Martha (Diane Lane) und Jonathan Kent (Kevin Costner) entdeckt Clark bald, dass Superkräfte zu haben auch Verantwortung mit sich bringt und die Notwendigkeit, schwierige Entscheidungen zu treffen. Clarks Adoptivvater glaubt, dass die Menschheit nicht bereit ist, zu erfahren, wer sein Sohn wirklich ist und welche Fähigkeiten er hat. Doch als die Welt vom finsteren General Zod (Michael Shannon) angegriffen wird, braucht sie ihren ‚Superman‘ dringender als jemals zuvor – ob sie nun bereit ist oder nicht.

by filmstarts.de

Der Film, wo ich erst am wenigsten davon überzeugt war.

Aber nach den ersten Minuten wurde er immer besser und ich fand ihn dann wirklich richtig gut! :D

Sollte mir wohl die anderen Superman Filme auch mal angucken..^^

 

Und, was habt ihr so in letzter Zeit für Filme/Serien geguckt?
Welchen von denen hier habt ihr schon gesehen?

6 Kommentare

  • Von den Filmen kenne ich noch gar keinen XD Kickass und Kickass 2 haben wir hier auch rumfliegen, ich bin aber nicht sooo der Komödien-Film-Fan, deshalb schlage ich mich noch drumherum.

    Wir haben uns letztens die erste Staffel von Hannibal angeschaut. Die Serie hat mich total gepackt! Ich steh ja sowieso auf so Psychokram und da geht es nur um Morde, die der Profiler Will Graham aufklärt und der Kerl ist psychisch labil und kann sich mit seinem Emphatie-Empfinden stark in andere Personen hineinversetzen und kann deshalb die Tat aus der Perspektive des Mörders sehen. Total krass. Und dann ist da noch dieser super gebildete Herr Lecter *-*

    Dann schauen wir noch Big Bang Theory, was mich auch schon seit jeher gepackt hat. Ich finde die Charaktere so lustig und wenn ich mal abschalten oder einfach lachen möchte gucke ich die Serie sehr gerne.

    Und American Horror Story Coven haben wir auch angefangen, finde ich auch supi ^^

    Filmmäßig haben wir einige Horrorstreifen geschaut, von denen keiner besonders empfehlenswert war :-D Blutgletscher (ein deutscher Film), Dream House (mit Daniel Craig ^^) und Paranormal Activity: Die Gezeichneten fand ich noch am Besten. Wir sind voll die Filmnerds… wir gucken zuviel TV glaube ich :-D

  • hihi XD von den genannten filmen hab ich noch keinen einzigen gesehen XD von den titeln her kenn ich den ein oder anderen film, aber nie geglubscht XD ich hab hier auch noch jede menge an filmen und vor allem büchern rumfliegen, die darauf warten, dass man sich um sie kümmert XD haha :D

    ein weekly watched gibt es bei mir zwar nicht (bei dem ein oder anderen film werd ich vielleicht ein review schreiben, aber ich werd da keine wöchentliche zusammenfassung von machen XD), aber dafür gibt es bei mir ein weekly me, eine zusammenfassung wie die woche so war XD und ich versuche, alle 52 wochen hinzubekommen XDDD

    wünsch dir noch eine schöne restwoche :)

    hab heute noch ein gespräch XDDD hihi :3

  • @Steffi:
    Naja, Kick-Ass und Kick-Ass 2 sind nicht wirklich Komödien, also schon auch, aber viel mehr Action und durchaus auch Splatter dabei :D
    Also vorallem du als Horror- und Splatterfan solltest damit deinen Spaß haben, der zweite ist soooo krass – sowohl von der Story/Handlung als auch vom Splatter und so :D

    Hannibal will ich auch noch gucken, aber ich warte da lieber, bis ein paar mehr Staffeln da sind, ich warte so ungern so meeega lange auf die Fortsetzung! ^^

    TBBT gucken wir jetzt auch mal von vorne und komplett an, die 1. Staffel haben wir jetzt fast durch ^^

    Was, von Coven gibts schon Folgen? O-O
    Aber noch nicht auf deutsch, oder? ^^

    Lohnt sich der PA-Film denn wirklich? xD
    Ich hab bisher nur 1-3 geguckt – beim dritten hatte mein Freund schon keinen Bock mehr drauf X’D
    KA ob ich ihn dazu bringen kann noch die restlichen zu gucken X’D

    ///
    @Kami-chan:
    Hihi, ach ich glaub, da sind auch ein paar dabei, die dir durchaus gefallen könnten ^^
    Deine Weekly Me’s muss ich mir unbedingt noch durchlesen, ich komm aktuell nur mal wieder zu gar nichts T_T

  • :-D Echt? Dann sollte ich Kickass wohl doch noch eine Chance geben! XD Ich dachte immer so an Hangcock… ^^°°

    Die Folgen von Coven laufen auf Fox :-) und auch auf deutsch

  • Arrrr, da bin ich auf die Sendentaste gekommen lol

    Also: Coven läuft auf Fox, joa :) Aber wir gucken sie nicht über Fox ;)
    Wir haben ja das Glück viele Serien geschickt zu bekommen, die wir mögen.

    Den Teil von PA fand ich ganz ok. Es wird dort einiges aufgeklärt was man in den anderen Teilen gesehen aber vielleicht nicht ganz verstanden hat. Ich fand ihn nicht so gruselig wie zum Beispiel Teil 1 oder Teil 2, aber seit dem 3. Teil grusel ich mich auch nicht mehr so bei PA, trotzdem find ich ist es bisher ne ganz passable Horrorfilmreihe.

  • Ne, also Hancock ist da doch gaaaanz anders xDD
    Also Kick-Ass ist wirklich verdammt geil :D :D

    Oh, hoffe Coven ist bald komplett auf deutsch da, dann gucken wir uns das sofort an *__*

    Man, da beneide ich euch echt, würd auch gern einfach so Filme und Serien zugeschickt bekommen, haha XD

    Hmm, na mal sehen, vielleicht gucken wir bald ja mal die restlichen von PA an.. ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.