#0229 [Review] Meggle Safranbutter

Einen schönen 4. Advent euch allen! :)

Meggle Safranbutter

Heute ein Review zur Safranbutter von Meggle.

Bei der Adventsaktion von brandnooz durfte ich sie testen.

Für exklusive Küchenkreationen

Mit der Safranbutter lassen sich Nudel-, Fisch- und Reisgerichte perfekt verfeinern. Aber auch Suppen und Saucen profitieren von dem köstlich-intensiven Safranaroma. Alle Speisen erhalten durch die Safranbutter eine herrlich gelbe Färbung. An jedem Glas befinden sich außerdem tolle Rezeptideen.

Infos zur Safranbutter (von brandnooz übernommen):

Kategorie ist: Milchprodukte
Muttermarke ist: MEGGLE
Produkt heißt: MEGGLE Safranbutter
Beschreibung: Süßrahmbutter mit feinsten Safranfäden verfeinert
Schmeckt nach: Butter mit Safran
Im Laden ab: Oktober 2011
Gibt’s in Größe: 80 g
Kostet (Menge): 3,99 € UVP
Gibt es in (Land): Deutschland
Hergestellt von: MEGGLE AG

Die kostbare Rarität und die zartschmelzende Süßrahmbutter

Meggle Safranbutter In dieser exklusiven Butterspezialität sind der fein-erlesene Safran und die zart-cremige Süßrahmbutter in bewährter MEGGLE-Qualität vereint. Wie in allen Butterspezialitäten wurde hier natürlich auch auf Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe und künstliche Aromen verzichtet.
Für einen natürlichen Genuss.
Aber was macht Safran zum teuersten Gewürz der Welt?
Das edle, bitter-süß und leicht erdig schmeckende Gewürz
wird aus einer Krokus-Art gewonnen, die nur einmal im Jahr
für 2 Wochen blüht.
Aus den violett-farbenen Blüten werden drei aromatische, orange-rote Stempelfäden vorsichtig herausgezupft, die anschließend getrocknet werden.
Für ein Kilogramm Safran sind etwa 200.000 Blüten notwendig – und ein Pflücker schafft nur etwa 60-80 Gramm am Tag. Kein Wunder also, warum Safran seit Jahrhunderten als wertvolles Gewürz so begehrt ist!

Text von brandnooz

Als Brotaufstrich ist sie sehr würzig und geschmacksintensiv – mir persönlich zu würzig, meinem Freund hat es aber super geschmeckt!

Für das Risotto einfach super lecker!
Durch den würzigen Geschmack bekam es noch eine ganz besondere Note.

Geschmacklich ist die Safranbutter super lecker.
Die Kombination von Butter und Safran find ich sehr interessant – ich hab noch nichts in dieser Art und Weise gegessen und bin positiv überrascht.

Preislich finde ich 3,99€ für 80g jedoch doch ziemlich heftig, auch wenn es etwas neues ist.
Zu besonderen Anlässen kann man sie sicher mal kaufen, aber für den alltäglichen Gebrauch mir persönlich viel zu teuer.

Fazit: Wer mal einen etwas anderen Brotaufstrich testen will, für den ist die Safranbutter sicher ein ganz neues Erlebnis – jedoch sollte man die Würze und den Geschmack mögen.
Ich empfehle sie gerne jedem weiter. Für ein Risotto oder ähnliches ist die Safranbutter perfekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.