Lesen,  Manga,  Reviews

#1323 [Review] Manga ~ Layla und das Biest, das sterben möchte

Layla und das Biest, das sterben möchte
Layla und das Biest, das sterben möchte

Layla und das Biest, das sterben möchte

Ich habe dich endlich gefunden. Du bist der Engel mit den blauen Augen. Du wirst mich … töten.

Aaron ist ein Therianthrop, halb Mensch, halb Tier. Von Menschen gefangen und zum Mörder ausgebildet, bringt er den Tod, wohin er auch geht. Allein sein geliebtes Kinderbuch über einen Engel mit blauen Augen spendet ihm Trost und Hoffnung. Als Laylas Eltern von Aaron getötet werden, schwört sie Rache. Doch Aaron glaubt, in ihr den Engel aus seinem Buch gefunden zu haben. Er verspricht, Layla in die Kunst des Tötens einzuweisen – und bittet sie, ihm endlich den Tod zu schenken. Doch hat der Tod Bedeutung für jemanden, der das Leben nicht kennt?

Autor / Illustrator: Asato KONAMI, Ejiwa SAITA
Publisher / Verlag: Manga Cult
(Erst)Veröffentlichung: 17.10.2018 – 12.06.2019
Format: Manga
Anzahl Bände: 4
Layla und das Biest, das sterben möchte bei Manga Cult
Layla und das Biest, das sterben möchte bei Amazon

Der hat mich tatsächlich mehr überrascht, als ich dachte! Und auch richtig gefesselt!
Der Zeichenstil ist teilweise sehr detailliert, aber dann auch wieder etwas „dreckig“ – aber so passend zur Atmosphäre und allem!
Layla und auch Aaron durchlaufen einen sehr starken Entwicklungsprozess. Vor allem Aaron wird immer menschlicher. Aber auch Layla lernt andere Gefühle kennen und fährt auf einer Gefühlsachterbahn.

Der Plot ist sehr interessant und das Ende passt so gut einfach! Auch die Darstellungen find ich super. Manches wurde mehr gezeigt als anderes – so spielten sich auch im Kopf noch weitere Szenarien ab.

Insgesamt bin ich sehr begeistert und angetan von der Kurzreihe!
Bitte unbedingt lesen, wenn ihr die Möglichkeit habt!

Rating: ★★★★★ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Entdecke mehr von Pulchi

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen