#0162 [Review] Sparfoto.de

[Trigami-Review]

Heute kommt ein Review zu einem Fotobuch, welches ich über Sparfoto.de erstellt habe! :)

 

Software und Bestellprozess

Die Software kann man ganz einfach von Sparfoto.de runterladen.
Hierzu geht man auf den Punkt „Bestell-Software (FotoUp)“ und klickt dort auf den Button „Jetzt installieren!„.

Hierfür benötigt man allerdings Adobe Air, sollte daher bestenfalls schon installiert sein, ansonsten kann man es hier runterladen.
Die Software funktioniert auf folgenden Betriebssystemen: Windows, Macintosh und Linux.

Hat man die Software installiert, so kann man eigentlich auch schon gleich loslegen.
Ich habe mir allerdings zuvor noch einen Account auf Sparfoto.de erstellt, da man diesen später beim Bestellvorgang benötigt.

Format für Fotobuch auswählen

Als erstes muss man sich für ein Format für das Fotobuch entscheiden.
Ich habe das 29×20 Panorama Format gewählt.

Auswahl übernehmen

Danach wählt man die Fotos aus, welche man im Fotobuch haben möchte.
Hierzu navigiert man am Besten in der Ordnersturkur oben links und wählt den Ordner aus, in dem sich die Bilder befinden (ich habe hierzu einen extra Ordner angelegt und alle Fotos reinkopiert).

Danach klickt man auf den Button Auswahl übernehmen und schon werden die Fotos vom linken Bereich in den rechten verschoben.
Dort kann man zwischen der Sortierung nach Aufnahmedatum oder Dateiname wählen.
Ebenfalls kann man noch die Seitenanzahl und wieviele Fotos pro Seite angezeigt werden sollen einstellen.

Layout für Cover und Titelseite festlegen

Im nächsten Schritt geht es darum ein Layout für das Cover festzulegen.
Hier gibt man ebenfalls den Buchtitel und Text für den Buchrücken an.

Fotobuch gestalten

Dann gehts auch schon ans gestalten!
Toll finde ich hier, dass man verschiedene Gestaltungsvorlagen hat, viele verschiedene Hintergründe und Effekte – wie z. B. Rahmen.

Außerdem ist die Positionierung der Bilder super gemacht!
Man kann die Fotos einfach an die Stelle ziehen, an der sie später sein sollen, die Größe problemlos verändern, einen Rahmen hinzufügen, es drehen und per Knopfdruck mittig ausrichten.

Bis hierhin bin ich vollstens zufrieden mit der Software, besser könnte sie kaum sein!
Mei einziger Kritikpunkt folgt beim Bestellprozess.

Ist das Fotobuch fertig, klickt man einfach unten rechts auf Warenkorb.
Hier wird nochmals geprüft, ob alle Fotos über die Mindestauflösung verfügen.

Zu meinem Kritikpunkt: Hier hat mir die Software angezeigt, dass mindestes 1 Bild diese Anforderung nicht erfüllt.
Gut, man kann nun in einem kleinen Fenster das Fotobuch durchklicken und bei dem Bild, welches „falsch“ ist, sollte ein Ausrufezeichen erscheinen.
Nachdem ich es zum vierten Mal durchgesehen und keines entdeckt hatte, war ich etwas enttäuscht, dass die Software hier wohl nicht zu 100% richtig funktioniert.

Ich hab diese Warnung dann einfach ignoriert und bin weiter zum Bestellprozess.

Hier kann man einen Gutscheincode eingeben und sich auf der rechten Seite einloggen, hier kommt nun der Account ins Spiel, welchen ich vorher bereits angelegt habe.
Nachdem man sich eingeloggt hat, kann man auf der rechten Seite die Rechnungs- und Lieferanschrift überprüfen und einen Versanddienst wählen.
Im nächsten Schritt wählt man dann zwischen den Zahlungsarten Bankeinzug und Auf Rechnung.

Hat man alles eingegeben, so ist man auch schon fertig und erhält kurz darauf eine Auftragsbestätigung per eMail.

 

Das Fotobuch

Fertiges Fotobuch: Cover

Gestern kam dann auch schon das Fotobuch an (es hat gerade mal 4 Tage gedauert – Bestellung bis Lieferung).

Die Verpackung fand ich super!
Das Fotobuch wurde nicht nur in einem gefalteten Karton (ähnlich wie wenn man ein Buch aufschlägt, nur noch einmal gefaltet), sondern auch in einer Plastikhülle (mir fällt gerade nicht der richtige Begriff ein ^^‘), die als kleine Tasche fungierte, eingepackt.

Die Qualität find ich auch super!

Leider erkennt man die tolle Druckqualität auf den Bildern nicht so gut (das Wetter war gestern nicht sonderlich optimal für Fotos), aber man erkennt auf dem Cover keine Pixel oder ähnliches.

Die Farben sehen auch toll aus, schön kräftig, so wie es sich gehört! :D

Papierdicke einer Seite

Ich bin auch sehr zufrieden mit der Papierdicke der einzelnen Seiten.
Nicht zu dünn und nicht zu dick, genau optimal für ein Fotobuch!

Papierdicke und Ecken des Fotobuches

Ebenfalls sind die Ecken auch gut verarbeitet, nichts gequetscht, spitz oder irgendwelche Druckspuren.
Man piekst sich somit beim Durchblättern nicht in die Finger und kann sich entspannt die Bilder ansehen.

Innenseite

Die Qualität der Innenseiten ist auch toll, sowohl vom Hintergrund, als auch von den Fotos selbst.
Ich finde, da kommt das Urlaubsfeeling auch super gut rüber! :)

Fotobuchrücken & -ecken

Der Fotobuchrücken & die -ecken sind ebenfalls gut verarbeitet und haben keine hässlichen Eindrücke oder Kratzer.

 

Mein Schlussfazit: Ich kann Sparfoto.de wirklich mit gutem Gewissen weiterempfehlen!
Die Software ist benuterzfreundlich, angenehm handzuhaben, unkompliziert und man hat tolle Gestaltungsmöglichkeiten.

Meinen Kritikpunkt bezüglich der nicht korrekten Anzeige, welches Bild auf Grund der Auflösungsgröße nicht den nötigen Anforderungen entspricht, ist dabei ziemlich klein, denn die Software und das tolle Ergebnis macht das wieder wett!

Wer sich also demnächst ein Fotobuch gestalten möchte, der sollte einmal Sparfoto.de ausprobiern! :)

Sparfoto.de ist außerdem auch auf Facebook vertreten.

Dort könnt ihr Feedback zu eurem Fotobuch oder anderen Produkten von Sparfoto.de abgeben, werdet über aktuelle Aktionen informiert und könnt euch ebenso das Feedback der anderen Kunden durchlesen.

4 Kommentare

  • coool, ich mag auch mal ein fotobuch testen =D
    klar, sobald ich in hamburg bin, geb ich allen bescheid *__*/)

  • Hehe, also bei dem Shop lohnt sich das alle mal, einfach super Quali, kann da wirklich nich meckern =)
    Yay, ich freu mich *__* <3

  • Momentan nur das Godzilla is sad von der Japan Aktion :)
    aber ich will mir unbedingt noch eines von Shibuya Undeads besorgen !

    Du bist ja echt bei vielen Testseiten angemeldet ö_ö sollte ich vielleicht auch echt mal versuchen. Echt immer total coole Sachen zum testen. Würdest du mir da ne bestimmte Seite empfehlen? wobei, da sollte ich wohl lieber selber suchen, obs da nicht ne österreichische gibt

    Das Fotobuch ist wirklich klasse :) Erinnert sehr an das Hartlauer Fotobuch bei mir. Da bestellt unsere Familie immer Fotobücher ö-ö sieht von der Handhabung wirklich sehr ähnlich aus. ich finde es auch toll, dass die Fotos nicht am Computer verschimmeln und nie wieder gesehen werden, da schafft so ein tolles Fotobuch echt Abhilfe :)

  • Das ist nen schönes Fotobuch :D

    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Blog-Burzeltag! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

to top
%d Bloggern gefällt das: