#0516 [Review] Oral-B Pro 1000 Precision Clean

Vor einigen Monaten gab es die Möglichkeit sich beim Rossmann Blogger-Newsletter für den Test der Oral-B Pro 1000 Precision Clean zu bewerben.
Da Dark sich sowieso eine elektrische Zahnbürste kaufen wollte, habe ich mitgemacht.

Oral-B Pro 1000 Precision Clean
Oral-B Pro 1000 Precision Clean

Wir haben lange nichts davon gehört und es schon ganz vergessen, bis plötzlich der Postbote das Paket mit der Zahnbürste brachte – da sich Dark zu diesem Zeitpunkt bereits eine gekauft hatte, ging sie in meinen Besitz über! :D

Aktueller Preis bei Rossmann: 54,99€

  • 3D Reinigungs-Technologie:oszilliert, pulsiert und reinigt jeden Zahn einzeln – und entfernt so bis zu 2x mehr Plaque als eine herkömmliche Handzahnbürste
  • Entfernt bis zu 100% mehr Plaque* entlang des Zahnfleischrandes
  • sanft zu Zähnen und Zahnfleisch: Die visuelle Andruckkontrolle leuchtet auf, wenn mit zu viel Druck geputzt wird.
  • 1Oral-B Precision Clean Aufsteckbürste: für saubere Zähne und gesünderes Zahnfleisch im Vergleich zu einer herkömmlichen Handzahnbürste

Lieferumfang: 1 Aufsteckbürste, Elektrische Zahnbürste, Professional Timer, 2 Reinigungs-Modi, Ladezustandsanzeige, 1 Ladestation mit Aufbewahrungsmöglichkeit für Aufsteckbürsten

Infos von Rossmann.

Zusätzlich war noch die blend-a-med pro-expert Fluoridzahncreme dabei.

 

Lange hab ich selbst überlegt, ob ich auch auf eine elektrische Zahnbürste umsteige, hab es aber immer wieder vor mich hergeschoben.
Mittlerweile möchte ich sie nicht mehr missen!

Beim ersten Putzen damit war es zunächst komisch – da dreht sich was im Mund auf den Zähnen und man muss gar nicht so viel „schrubben“, wie bei normalen Bürsten.
Die Vibration durch die schnellen Drehungen hat mich anfangs noch etwas gestört, teilweise tat mir auch der Kopf davon weh, daran hab ich mich aber sehr schnell gewöhnt und mittlerweile kann ich das sehr gut ignorieren :)

Von der Handhabung ist die Zahnbürste aber sehr einfach – Bürste kurz anfeuchten, Zahncreme drauf und rein in den Mund.
Sie gleitet regelrecht über die Zähne und man muss sie nur von Zahn zu Zahn bewegen, mal etwas nach oben bzw unten und den Rest erledigt sie für einen.

Wenn man sie etwas schräg hält, dann kommt man auch gut an die Zahnzwischenräume.

Ich bin immer noch sehr begeistert WIE sauber die Zähne nach dem Putzen sind, keine Beläge, kein Zahnstein, nichts in den Zwischenräumen – einfach perfekt geputzt! :D

Wenn man zu doll drückt, dann leuchtet die rote Lampe auf der Rückseite.
Allerdings passiert mir das sehr selten, da man doch sehr starken Druck dafür anwenden muss.

Was den Akku und die Ladedauer angeht:
In der Anleitung steht, dass sie 22 Stunden laden muss, bis sie komplett voll ist und dann bis zu 1 Woche hält.
Da ich sie immer auf der Ladestation stehen habe (die über Induktion funktioniert, somit wird sie nicht überladen), konnte ich das noch nicht ausschöpfen ;)

 

Es ist außerdem ein Professional Timer integriert, der das Handteil alle 30 Sekunden summen lässt und signalisiert damit „hey, du kannst zum nächsten Kieferquadranten wechseln“. Nach 2 Minuten signalisiert sie ebenfalls mit einem Summen, dass die empfohlene Putzdauer erreicht wurde.

Was ich auch sehr toll finde: fast alle Oral-B Aufsteckbürsten sind kompatibel und können genutzt werden – so kann man für die verschiedenen Bedürfnisse die jeweiligen Bürsten nehmen.

Nach 3-4 Monaten sollten die Bürsten allerdings gewechselt werden.

 

Mein Fazit:

Ich möchte wirklich nicht mehr ohne sie!

Die Zähne fühlen sich um so vieles besser an, sie sind geschmeidig und die Zahnzwischenräume sind ebenfalls frei.
Zwar bleibt im Gegensatz zu früher öfters was dazwischen hängen, aber dafür kriegt man es auch schnell wieder raus! :D

Wer für kleines Geld eine gute elektrische Zahnbürste sucht, dem kann ich die Oral-B Pro 1000 Precision Clean sehr empfehlen.
Sie tut, was sie soll und ist sehr zuverlässig!

Ich nutze sie mittlerweile seit einem Monat 2x täglich und kann mich nicht beklagen ;)

 

An dieser Stelle auch nochmal ein herzliches Dankeschön an Rossmann, dass ich die Zahnbürste testen und anschließend behalten durfte!

4 Kommentare

  • Ich habe auch eine Oral-B aber eine etwas ältere Version :D Und ich bin immer damit zufrieden gewesen und ich muss zugeben ich mag es gar nicht mehr normal zu bürsten xD Man gewöhnt sich zu schnell daran ^^
    freut mich das ihr auch eine nu habt :)

  • Hallo und schönen 2. Advent!
    Ich habe schon seit Ewigkeiten eine elektrische von Oral B und würde sie um nichts mehr eintauschen. Man spürt das Ergebnis auf den Zähnen, im Gegensatz zur normalen Zahnbürste. Mein Mann kann sie gar nicht verwenden, bekommt immer Zahnfleischbluten davon.
    LG Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.