#0414 [Session-Life] Weekly Watched 2014 #19 – #24

Omg, wie lange hab ich denn das Weekly Watched ausgelassen – aber allgemein komm ich in letzter Zeit recht wenig zum Bloggen, tut mir leid :(

Hier aber nun die Weekly Watched für KW19 (05.05. – 11.05.), KW20 (12.05. – 18.05.), KW21 (19.05. – 25.05.), KW22 (26.05. – 01.06.), KW23 (02.06. – 08.06.) und KW24 (09.06. – 15.06.).

 

The Conjuring - Die Heimsuchung
The Conjuring – Die Heimsuchung

The Conjuring – Die Heimsuchung

Das Ehepaar Roger und Carolyn Perron (Ron Livingston und Lili Taylor) will mit seinen fünf Töchtern ein beschauliches Leben im neuen Haus auf dem Land führen. Damit ist es jedoch vorbei, als sich merkwürdige Vorkommnisse häufen. Langsam glauben die geplagten Perrons, dass ihr Haus im Griff einer unheimlichen unsichtbaren Macht ist. Weil sie sich nicht mehr anders zu helfen wissen, beschließen Roger und Carolyn wenig später, das Gebäude auf paranormale Phänomene untersuchen zu lassen. Dazu holen sie sich Hilfe bei den Eheleuten Ed (Patrick Wilson) und Lorraine Warren (Vera Farmiga), international bekannten Psi-Wissenschaftlern und Dämonologen. Schon bei ihrer Ankunft auf dem Grundstück der Perrons spürt Lorraine, dass dort eine Macht wirkt, die hasserfüllter und gefährlicher ist als alles, was sie und ihr Partner jemals erlebt haben. Trotzdem beginnen die Spezialisten für das Paranormale mit ihren Nachforschungen – und erlangen bald Gewissheit: Dies ist der schwierigste Fall ihrer Karriere. Er bringt schließlich alle Beteiligten an ihre Grenzen und darüber hinaus…

by filmstarts.de

An sich ein recht guter Film, nur das Ende lässt meiner Meinung nach sehr zu wünschen übrig – hat mir persönlich so gar nicht zugesagt.

Da hätte man durchaus mehr rausholen können.

Aber empfehlen würde ich ihn dennoch weiter, weil er sonst wirklich gut ist! :)

 

Byzantium
Byzantium

Byzantium

Clara (Gemma Arterton) und ihre Tochter Eleanor (Saoirse Ronan) sind Vampire. Sie geben sich als Schwestern aus und haben die vergangenen 200 Jahre nur überlebt, indem sie menschliches Blut getrunken haben. Während Clara immer ein Auge auf die Zukunft richtet und kein Interesse an der Vergangenheit hat, ist Eleanor nach der langen Zeit des Fliehens und Versteckens erschöpft und möchte sich endlich an einem Ort niederlassen. Sie weiß wenig darüber, dass ihre Mutter sie all die Jahre vor ihrer eigenen Bruderschaft geschützt hat. Nach einem weiteren Mord finden die zwei mysteriösen Frauen schließlich Unterschlupf in einer kleinen englischen Küstenstadt. Eleanor ist dort schon einmal gewesen, nämlich vor ihrer Zeit als Untote. Sie ist in dem städtischen Waisenhaus aufgewachsen. In einem Schreibkurs bannt sie ihre Erinnerungen an diese Zeit und ihr abenteuerliches Leben auf Papier, womit sie das Interesse ihres Kommilitonen Frank (Caleb Landry Jones) weckt. Langsam macht sich das für immer 16 Jahre alte Mädchen Gedanken über ihre eigene Unsterblichkeit.

by filmFack ju Göhtestarts.de

Zuerst war ich ein wenig skeptisch, hatte mir den Film anders vorgestellt.
Aber er war dann doch ziemlich gut :)

Ich mag zwar die Synchronstimme von Saoirse Ronan überhaupt nicht – passt meiner Meinung nach nicht zu ihr – aber den Film empfehl ich gern weiter! :)

 

Fack ju Göthe
Fack ju Göthe

Fack ju Göthe

Kleinganove Zeki Müller (Elyas M’Barek) landet bei der Suche nach seiner Diebesbeute als Aushilfslehrer an einer Schule. Den Lehrerberuf führt er laut eigener Aussage nur nebenberuflich aus und das merkt man schnell: Er bedient sich unkonventioneller Methoden, wie beispielsweise seiner an Schülern erprobten Paintball-Pädagogik, und hat auch sonst keinen blassen Schimmer von den Unterrichtsthemen. Als Neuer an der Schule bekommt er gleich die Problemklasse aufs Auge gedrückt. Mit seinen rabiaten Mitteln und ungewöhnlichen Lehrmethoden mischt er die Chaosklasse und auch die Lehrerschaft ordentlich auf. Und schließlich ist da noch die Referendarin Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth), die ihm nicht nur dank ihrer pädagogischen Ratschläge etwas bedeutet… Zeki muss sich entscheiden, ob er die Chance auf ein anständiges Leben und die große Liebe ergreifen will.

by filmstarts.de

Haha, der Film ist einfach köstlich :D

Viel zu Lachen und auch die Outtakes sind sehr witzig xD

Absolutes Muss! ^^

 

Motel Room 13
Motel Room 13

Motel Room 13

Der Auftragskiller Jack (John Cusack) ist der Handlanger des einflussreichen und gefürchteten Gangsterbosses Dragna (Robert De Niro). Im Rahmen seines neuen Auftrags muss er eine Reisetasche mit ihm unbekannten Inhalt beschaffen und diese Dragna in einem abgelegenen Motel übergeben. Jack muss sich dabei an eine wichtige Bedingung halten: Auf keinen Fall darf er nachsehen, was sich in der Tasche befindet. Doch das gestaltet sich zunehmend schwierig, denn offensichtlich haben es noch mehr Leute auf die mysteriöse Tasche abgesehen. So bleibt Jack nicht lange allein in seinem Motel. Die mysteriöse Rivka (Rebecca Da Costa) sucht in seinem Apartment Zuflucht und kurz darauf tauchen ein Zuhälter sowie eine Schar korrupter Cops auf. Was als leichter Auftrag begann, wird für Jack immer mehr zu einem Spiel auf Leben und Tod. Und als Dragna schließlich selbst im Motel auftaucht, gerät die Sache völlig aus dem Ruder…

by filmstarts.de

Der Film war zwar irgendwie ein wenig krank, aber ich fand ihn dennoch super! :D

Langsam fang ich an John Cusack zu mögen, haha ^^

Er spielt seine Rollen jedenfalls ziemlich gut ;)

Also, wer auch mal gern etwas kranke Filme guckt, der sollte sich Motel Room 13 angucken ^^

 

Insidious: Chapter 2
Insidious: Chapter 2

Insidious: Chapter 2

Nachdem Familie Lambert es geschafft hat, ihren Sohn Dalton (Ty Simpkins) aus den Klauen von Geistern und Dämonen zu befreien, verlässt sie den Ort des Geschehens und sucht Zuflucht bei Großmutter Lorraine (Barbara Hershey). Dort wiegen sich Renai (Rose Byrne) und Josh Lambert (Patrick Wilson) in Sicherheit. Doch schon bald machen die Geister sie ausfindig und obwohl Dalton, der besonders empfänglich für die übernatürlichen Erscheinungen ist, die Gefahr frühzeitig erkennt, gelingt es den Dämonen zunehmend von Josh Besitz zu ergreifen. Das Familienoberhaupt kann sich immer weniger gegen diese feindliche Übernahme wehren. Als die anderen ihm zur Hilfe kommen wollen, offenbart sich, dass die Verbindung zu den Geistern und ihrer Welt viel tiefergeht, als sie dies bisher angenommen haben und ein grausiges Geheimnis wird enthüllt…

by filmstarts.de

Den 1. Teil fand ich ja schon richtig richtig gut, aber der zweite ist fast noch besser geworden!

Ich steh ja allgemein auf solche Filme und die 2 Teile haben es mir da besonders angetan.

Wer also auf Horrorfilme steht, der sollte sich Insidious nicht entgehen lassen! :D

 

The Wolf of Wall Street
The Wolf of Wall Street

The Wolf of Wall Street

New York in den frühen 1990er Jahren. Der aufstrebende Aktienhändler Jordan Belfort (Leonardo DiCaprio) gründet mit Anfang 20 die Maklerfirma „Stratton Oakmont“, mit der er schnell zum Multimillionär aufsteigt und zum Shootingstar der New Yorker Börse wird. Schon bald ist er hauptsächlich unter seinem neuen Spitznamen „Wolf of Wall Street“ bekannt. Mit seinem Reichtum finanziert er einen ausschweifenden Lebensstil, der von Alkohol, Drogen, Sex und Dekadenz geprägt ist. Jordans Siegeszug scheint nicht zu stoppen zu sein, doch dies lässt ihn übermütig werden. Von unstillbarer Gier getrieben und mit dem Gefühl der Unbesiegbarkeit im Rücken lassen er und seine „Wolfsbande“, darunter sein Kumpel Donnie Azoff (Jonah Hill), sich auf illegale Geschäfte ein. Das zieht schon bald die Aufmerksamkeit der Justiz auf sich, besonders der FBI-Agent Patrick Denham (Kyle Chandler) schaut aufmerksam hinter die Fassade von Belforts Firmengeflecht. Als die Gesetzeshüter Jordan langsam auf die Schliche kommen, droht sein gesamtes Kartenhaus einzustürzen.

by filmstarts.de

Hier dachte ich ja auch erst, dass das so gar kein Film für mich wäre, aber ich fand ihn dann doch ganz amüsant und gut. ^^

DiCaprio spielt seine Rolle auch wahsinnig gut – verdammt, warum gibt ihm nicht endlich mal jemand nen Oscar, der arme Junge! D:

Ein Must-Seen Film für mich ^^

 

Edge of Tomorrow
Edge of Tomorrow

Edge of Tomorrow (in 3D im Kino)

In einer nicht allzu weit entfernten Zukunft wird die Erde von einer technologisch weit überlegenen Alienrasse – den sogenannten Mimics – erobert. In unerbittlichen Angriffen legen die Außerirdischen ganze Städte in Schutt und Asche, lassen nichts als Tod und Verderben zurück. Keine Armee der Welt vermag die zerstörerische Kraft aufzuhalten. Major Bill Cage (Tom Cruise), der über keinerlei Kampferfahrung verfügt, wird ohne Vorwarnung zu einem Einsatz abkommandiert, der sich als Selbstmordkommando herausstellt. Er stirbt schon nach kurzer Zeit, gerät dabei jedoch unerklärlicherweise in eine Zeitschleife, die ihn den Tag des Gefechts immer wieder aufs Neue erleben lässt. Jede Wiederholung, die er durchlebt, macht ihn zu einem besseren Soldaten. Schon bald kämpft er Seite an Seite mit Rita Vrataski (Emily Blunt) von den Special Forces und beginnt, neue Hoffnung zu schöpfen. Lässt sich die Erde möglicherweise doch noch retten?

by filmstarts.de

Auch wenn ich Tom Cruise nicht sooo gern mag, dennoch find ich, dass er seine Rollen immer richtig gut spielt!

In Oblivion fand ich ihn auch super, aber hier spielt er mal (zumindest am Anfang) eine etwas andere Rolle :D
Erst ist er eher ein „Feigling“ und will sich vor allem drücken, aber dann wird er immer härter im Nehmen und wird zu seinen typischen Rollen ^^

Ein wirklich gut gemachter Film mit tollen Rollen! :)

Nochmal ein Must-Seen Film ;)

 

Die Pute von Panem
Die Pute von Panem

Die Pute von Panem

Bei den Starving Games, einem TV-Spektakel, das vom bösartigen Präsidenten Snowball (Diedrich Bäder) veranstaltet wird, geht es um Leben und Tod. Als das Los bei der Zeremonie zur Auswahl der Teilnehmer an den 75. Starving Games ihre kleine Schwester trifft, meldet sich Kantmiss Evershot (Maiara Walsh) freiwillig und ersetzt die Jüngere. Kantmiss ist fest entschlossen, die Spiele zu gewinnen, denn nur so kann sie ihre verarmte Familie unterstützen. Neben Ruhm winken dem Sieger auch so verlockende Preise wie eine halb aufgegessene Gurke und ein Gutschein für ein Sandwich. Ihren Freund Dale (Brant Daugherty) muss Kantmiss dafür allerdings zurücklassen, stattdessen kämpft sie Seite an Seite mit dem Bäckersohn Peter Malarkey (Cody Allen Christian). Aber kann sie Peter wirklich vertrauen? Das ungleiche Duo befindet sich bald inmitten eines verrückten Abenteuers, bei dem auch Kantmiss‘ Talent fürs Bogenschießen nicht mehr weiterhelfen kann…

by filmstarts.de

Naja, zu dem Film sag ich mal jetzt nicht viel.

Aber man muss ihn wirklich NICHT gesehen haben ^^‘
Beilight fand ich ja schon recht bescheuert, aber der gehört da definitiv auch dazu.

Also, tuts euch lieber nicht an XD

 

Rocky 2
Rocky 2

Rocky 2

Die Handlung des Boxerdramas „Rocky II“ schließt direkt an den berühmten ersten Teil an. Inszeniert hat ihn Silvester Stallone persönlich. Apollo Creed (Carl Weathers) möchte in einem Revanche-Kampf gegen Rocky (Sylvester Stallone) – dem Weltmeister der Herzen – beweisen, dass er im Ring der Beste ist. Er will nicht hinnehmen, von Boxfans als unverdienter Sieger hingestellt zu werden. Rocky hat zunächst wenig Lust, auf die Herausforderung einzugehen. „The Italian Stallion“ ist frisch mit Adrian (Talia Shire) verheiratet und hat ein verletzungsbedingt eingeschränktes Sichtfeld. Doch Creed weiß, wie er den Underdog anpacken muss, damit der einem Rückkampf zusagt. Er provoziert ihn übers Fernsehen – und trifft damit den richtigen Nerv. Die Vorbereitungen auf das Duell aber lässt Rocky schleifen. Seine Frau nämlich lehnt die ganze Unternehmung vollkommen ab…

by filmstarts.de

Ich bin immer noch hin und weg vom Musical, dass wir langsam alle Rocky Teile angucken :D

Und der war genauso gut wie der erste Teil – wieder mal spannend und fesselnd bis zum Schluss – und mich interessiert Boxen an sich eigentlich so gar nicht ;)

 

Sex on the Beach
Sex on the Beach

Sex on the Beach

Die vier Freunde Will (Simon Bird), Neil (Blake Harrison), Simon (Joe Thomas) und Jay (James Buckley) sind alles andere als cool und bei den Mädchen kommen sie auch nicht richtig an. Doch ab jetzt sind sie zumindest Loser mit Schulabschluss und das muss gefeiert werden. Also beschließen sie, eine Reise auf die griechische Insel Kreta zu machen. Doch der geplante Traumurlaub wird zur Katastrophe: Ihr Hotel entpuppt sich als lausige Absteige, statt Bikinischönheiten ist der Strand voll von britischen Seniorinnen und zum Partymachen fehlt ihnen ohnehin das Geld. Rettung naht, als vier junge Touristinnen sie auf eine Bootsparty einladen.

by filmstarts.de

Er war ganz lustig. ^^

Es schadet nicht, sich ihn anzugucken, aber man verpasst auch nichts, wenn mans nicht tut ;)

 

I, Frankenstein
I, Frankenstein

I, Frankenstein

Einst erschuf der Wissenschaftler Dr. Victor Frankenstein (Aden Young) aus Leichenteilen ein menschenähnliches Wesen und erweckte es durch Stromstöße zum Leben. Inzwischen sind 200 Jahre vergangen, das Monster (Aaron Eckhart) wandert einsam durch die entlegensten Gegenden der Erde und meidet Gesellschaft. Als es von einer Gruppe Dämonen angegriffen wird, eilen ihm die Gargoyles zu Hilfe. Diese himmlischen Krieger beschützen die Menschen vor der Dämonenschar und ihrem Anführer Naberius (Bill Nighy). Der Finsterling will eine Zombie-Armee erschaffen, um die Menschheit zu versklaven und die Weltherrschaft zu übernehmen. Bisher sind die Experimente zur Wiedererweckung der Toten, an denen die Wissenschaftlerin Dr. Terra Wade (Yvonne Strahovski) für Naberius arbeitet, allerdings fehlgeschlagen. Der Ober-Dämon muss unbedingt das Geheimnis von Dr. Frankensteins Schöpfung lüften, damit er seine düsteren Pläne doch noch in die Tat umsetzen kann.

by filmstarts.de

Den Film fand ich an sich ganz gut, wenn auch manches ein wenig seltsam war, aber im Großen und Ganzen mag ich den Film ^^

Kann ich also weiterempfehlen, sofern auch die Thematik zusagt :)

 

Clash of the Titans
Clash of the Titans

Clash of the Titans

Die Soldaten der freigeistigen Stadt Argos blasen zum Sturm gegen die Monumente ihrer olympischen Herren. Daraufhin überzeugt der zornige Hades (Ralph Fiennes) seinen Bruder Zeus (Liam Neeson) davon, gegen die Aufständischen vorzugehen. Als sein Ziehvater beim ersten Vergeltungsschlag des Unterweltfürsten ums Leben kommt, schwört Perseus (Sam Worthington) Rache. Umso mehr verstört ihn die Eröffnung der Halbgöttin Io (Gemma Arterton), er sei der leibliche Sohn des Zeus. Bevor Argos seine Prinzessin opfern oder seiner Zerstörung durch den fürchterlichen Kraken harren muss, zieht Perseus mit Draco (Mads Mikkelsen) und dessen Eliteschar gegen die Götter aus. Auf ihrer gefährlichen Reise zur Lauer der Medusa, deren tödlicher Blick alleine den Kraken bezwingen kann, muss Perseus seine Identität zwischen Mann und Gott finden, um das Schicksal aller zu bestimmen…

by filmstarts.de

Eigentlich wollten wir den Film damals schon im Kino gucken, haben es aber irgendwie nicht geschafft ^^“

Und ich fand ihn wirklich gut.
Klar, es gibt aktuell ziemlich viele Filme, die sich um die griechischen Götter drehen, aber von allen find ich den Film hier glaub ich am besten ^^

Auch ein Must-Seen Film meinerseits.

 

Wrath of the Titans
Wrath of the Titans

Wrath of the Titans

Ein Jahrzehnt, nachdem Perseus (Sam Worthington), der Halbgott-Sohn von Zeus (Liam Neeson), den Kraken besiegt hat, sehnt er sich nach einem ruhigen Leben als Fischer in einem kleinen Dorf und möchte sich ganz der Erziehung seines zehnjährigen Sohnes Helius widmen. Doch unterdessen tobt ein Krieg um die Vorherrschaft auf dem Olymp zwischen Göttern und Titanen. Die Götter verlieren zunehmend die Kontrolle über die eingesperrten Titanen und deren Anführer Kronos, dem Vater von Zeus, Hades (Ralph Fiennes) und Poseidon (Danny Huston). Als Hades einen Putsch gegen Zeus plant, um mit Kronos‘ Hilfe die Herrschaft an sich zu reißen, muss Perseus erneut in den Kampf ziehen und zusammmen mit der Kriegerkönigin Andromeda (Rosamund Pike), Poseidons Halbgöttersohn Agenor (Toby Kebbell) und dem gefallenen Gott Hephaestus (Bill Nighy) in die Unterwelt hinabsteigen, um seinen Vater zu retten und die Titanen endgültig zu bezwingen.

by filmstarts.de

Ja, gleich danach haben wir uns natürlich den zweiten Teil angeguckt :D

Und ich glaube, viel muss ich nicht dazu sagen – ich fand ihn genauso gut wie den 1. ;)

 

Ziemlich beste Freunde
Ziemlich beste Freunde

Ziemlich beste Freunde

Seit er bei einem Gleitschirmflug abgestürzt ist, ist Philippe (François Cluzet) vom Kopf abwärts gelähmt. Seinen Lebensmut hat er dennoch nicht verloren, denn Philippe ist reich. Im Hof verstaubt ein Maserati und für ein Bild mit Farbklecksen gibt er schon mal gut und gerne 14.000 Euro aus. Gerade als er einen neuen Pfleger sucht, steht der gerade aus dem Gefängnis entlassene Driss (Omar Sy) in seinem Wohnzimmer und möchte eigentlich nur einen Stempel dafür haben, dass er sich vorgestellt hat, um weiterhin Arbeitslosenunterstützung zu erhalten. Frei dem Motto Gegensätze ziehen sich an, stellt Philippe Driss ein, denn dessen unbekümmerte, lockere Art fasziniert Philippe. Anfangs abgeneigt, überhaupt einer festen Beschäftigung nachzugehen, krempelt Driss nach und nach das Leben des Adeligen um und zwischen beiden entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft.

by filmstarts.de

Wieder mal ein Film, der auf wahren Begebenheiten basiert.

Ich fand ihn sehr amüsant und hab viel gelacht, vorallem die Sache mit dem Rasieren des Bartes :’D

Definitiv ein Must-Seen Film ^^

 

Mama
Mama

Mama

Als ihr Vater eines Tages ihre Mutter umbringt, laufen die beiden Schwestern Victoria (Megan Charpentier) und Lilly (Isabelle Nélisse) davon und verstecken sich in dem Wald nahe ihres Wohnortes. Fünf Jahre lang suchen ihr Onkel Lucas (Nikolaj Coster-Waldau) und dessen Freundin Annabel (Jessica Chastain) verzweifelt nach den Mädchen. Als die beiden eines Tages lebend in einer Hütte gefunden werden, ist die Erleichterung groß und das Paar nimmt die Schwestern bei sich zu Hause auf. Annabel gibt sich große Mühe, die beiden Mädchen als eine Art Ersatzmutter wieder zur Normalität zurückzuführen, doch gleichzeitig spürt sie, dass eine böse Macht gemeinsam mit den Kindern ins Haus eingedrungen ist. Einige Fragen sind kaum zu ignorieren, beispielsweise wie die kleinen Mädchen auf eigene Faust so lange überleben konnten. Mit den Antworten kommt Annabel bald die Erkenntnis, dass das Flüstern, welches sie nachts hört, von den Lippen einer tödlichen Präsenz herrührt…

by filmstarts.de

Also, der Text von Filmstarts stimmt so nicht ganz o.o
Sie laufen nicht einfach davon, der Vater entführt die beiden, verursacht einen Autounfall und bringt sie dann in die Hütte.

So fäng das ganze an – das wollte ich einmal klarstellen ^^

Ich hatte schon einiges von dem Film gehört, aber wir kamen länger nicht dazu ihn anzugucken.

Und ich bin froh, dass wir ihn nun endlich geguckt haben :D

Für Horrorfans auch definitv ein Muss ;)

 

Puh, diesmal waren das ganz schön viele Filme ^^

Was war bei euch so in letzter Zeit filmtechnisch los?

4 Kommentare

  • Whoa, ich bin nicht so der Fan von Horrorfilmen, aber mein Freund liebt sie. Daher guck ich sie mit ihm (auch wenn ich panisch in seinen Armen liege). Aber Insidious: Chapter 2 fand ich überhaupt nicht gut. Im Gegensatz zu dem ersten teil einfach nur schlecht und wenig gruselig. Dabei haben wir den extra im Kino gesehen. Zu empfehlen, wenn man einen low-budget Horrorfilm für den Abend haben möchte, kann ich auch Smiley – Das Grauen trägt ein Lächeln :D

    Mama fand ich selbst aber auch toll, obwohl ich mittlerweile sehr viele Horrorfilme mit Kinder gesehen hab und mich kaum daran gewöhnen kann (ich bin echt ängstlich :( )

  • also zu den filmen die ich gesehn hab;
    wolf of wallstreet hab ich mir iwie ganz anders vorgestellt und hab den mit meiner mum gesehn, die glaub ich ziemlich schockiert war xDD

    sex on the beach fand ich meeeegaaa lustig :D wie kann man nur so blöde sein ^^

    ziemlich beste freunde… da war meine erwartungshaltung ziemlich groß, weil alle den film in den höchsten tönen gelobt haben — und ich wurde nicht enttäuscht, fand ihn toll, so viele emotionen :D

    das wars von mir ^^ vom rest will ich etwa die hälfte noch gucken ^^

  • ich kenn zwar einige filme vom namen her, aber gesehen habe ich keinen davon XD in „die pute von panem“ wollte ich anfangs erst reingehen, hab es dann aber doch gelassen XD

    beilight hab ich mir auch damals angetan und es war einfach nur grottenschlecht XD

  • @Maron:
    Hihi, ich liebe Horrorfilme dafür abgöttisch! :D
    Ist wohl alles eine Geschmackssache mit dem Gefallen von Filmen ^^
    Ich fand den zweiten jetzt eigentlich recht gut – aber wir haben ihn auch zuhause geguckt – vielleicht macht das auch noch nen Unterschied ^^
    Smiley werd ich mir mal merken – danke! :D
    Naja, da ich Kinder eh nicht sonderlich leiden kann, hab ich damit eigentlich so gar keine Probleme, haha XDD

    @Müh:
    Hihi, na dann sind unsere Erfahrungen da ja etwa gleich ^^
    Hast du denn mittlerweile schon einen weiteren davon geguckt? :)

    @Kami-chan:
    Na dann sei mal froh, dass du dir „die Pute“ nicht angetan hast, da hast du echt absolut gar nichts verpasst, haha XD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.